Dienstag, 29. November 2016

Einfach edel: Der Last-Minute-Adventskalender ♥

Servus Ragazzi!

Nur noch zweimal schlafen und wir dürfen das erste Türchen des Adventskalenders aufmachen, yaaaaay! :) Wie, ihr habt noch gar keinen? Und die langweiligen Schokokalender aus dem Supermarkt gefallen euch nicht? Dann hab ich da was für euch: Einen Adventskalender mit Türchen, der richtig edel wirkt, persönliche Geschenke hinter jedem Türchen beinhaltet - und trotzdem mit wenig Aufwand aus einem ganz normalen Schokokalender gemacht ist. Na, wie klingt das?


 Die Anregung dafür habe ich mit bei TITATONI geholt, vielen lieben Dank Renaade für die tolle Idee! ♥ 



 Der Selfmade-Türchenkalender





Eine ausführliche Anleitung findet ihr wie gesagt bei TITATONI, dazu auch einen Link für kleine Achtsamkeitsbotschaften zum befüllen und einen Link für hübsche Adventskalender-Zahlen zum Ausdrucken.

Was ihr braucht


Ich habe meinen Kalender aber etwas anders gestaltet, mir andere Zahlen gesucht und die Botschaften etwas verändert, drum bekommt ihr hier meine Einkaufsliste:


  • ein ganz normaler Schoko-Adventskalender aus dem Supermarkt
  • schwarze matte Sprühfarbe, meine ist von Nigrin 
  • Adventskalenderzahlen, ausgedruckt
  • etwas zum Befüllen des Kalenders, entweder statt der Schokolade (dann kann es etwas voluminöser sein) oder dazu (dann sollte es sehr flach sein, am besten ein Zettelchen)
  • Schere
  • Kleber bzw. Foto-Klebepunkte, damit gehts's am saubersten
  •  Masking-Tape, Garn und Aufkleber zum Verzieren

Das wars schon mit der Grundausstattung. Ich habe meinen Kalender ein bisschen aufwändiger verziert, dafür habe ich noch gebraucht:

  • Acrylfarbe in Kupfer
  • eine Schablone mit Engelsflügeln (gibt's bei Rossmann)
  • Stupf-Pinsel dazu (gibts auch bei Rossmann)
  • Acrylfarbe in Kupfer (gibt's bei Tedi)
  • einen Dymo für die "Merry X-Mas" Schriftzüge usw.






Das Umlackieren


Und dann geht's auch schon los:

Zuerst öffnet ihr die untere Seitenlasche des Kalenders mithilfe eines stumpfen Messers oder Brieföffners und holt den Layer mit der Schokolade raus. Der ist an manchen Punkten vielleicht festgeklebt, dann den Karton vorsichtig mit der flachen Hand ablösen.

Karton auf eine Unterlage legen und mit Farbe besprühen, trocknen lassen. Ja, die Türchen gehen dann noch auf und nein, der Gestank bleibt nicht am Kalender kleben sondern verfliegt ganz schnell :)


Wenn alles trocken ist, nehmt ihr die Schablone, einen Stupfpinsel und die Kupferfarbe zur Hand und stupft euer Motiv vorne drauf. Mit dem runden Stupfpinsel könnt ihr auch noch Kreise auf den Kalender stempeln oder  malen, dafür den Pinsel flach aufsetzen und etwas drehen.



 

Die neue Füllung


Derweil kann man sich um die Füllung kümmern. Ich habe mich entschieden, einen Wohlfühl-Kalender zu machen und dazu gehört nicht nur ein Denkanstoß jeden Tag, sondern eben auch Seelenfutter. Deshalb durfte die Schokolade drin bleiben und zusätzlich habe ich  für jeden Tag eine Botschaft bzw. eine Achtsamkeits-Aufgabe hinter die Türchen geklebt.

Dafür hat Happy Serendipity einen tollen Wohlfühl-Adventskalender gemacht und als Freebie zur Verfügung gestellt. Ich habe einige ihrer Botschaften übernommen und ein paar eigene hinzugefügt. Das ist meine Mischung, die ihr euch einfach in eine Word-Datei rüber kopieren, ausdrucken und ausschneiden könnt:

______________________________________________________



Dreh deinen Lieblings-Song ganz laut auf
und tanze dazu durchs Wohnzimmer.
:)

Finde zehn Minuten Zeit, dir eine Tasse Tee zu kochen,
 dich hinzusetzen und den Moment zu genießen.


Schnapp dir einen Zettel und notiere zehn Dinge,
für die du dankbar bist.


Kauf dir heute eine Klitzekleinigkeit,
 die dich fröhlich macht.
:)
Kauf dir eine Schachtel Zimtsterne und genieße die perfekten Plätzchen ohne schlechtes Gewissen. :)

Schnapp dir einen Zettel und notiere zehn Dinge, die du
 an dir supersupertoll findest - ohne Wenn und Aber.
Rufe heute jemanden an, bei dem du dich längst mal wieder melden wolltest, und verabrede dich mit ihm/ihr. :)

Kauf dir einen großen Nutella-Crèpes auf
dem nächstgelegenen Christkindlmarkt.
:)
Koche dir heute dein Lieblingsgericht
aus deiner Kindheit.


Überlege dir einen Ausflug, den du demnächst machen
 möchtest, wen du mitnimmst und plane alles.
:)
Knipse heute über den Tag verteilt 12 Handyfotos von Dingen, Orten und Menschen, die dir spontan sympathisch sind. 

Umarme deine Lieblingsmenschen heute ganz ganz fest
 und sag ihnen, wie gern du sie hast.


Mache drei Menschen, die dir heute begegnen,
 ehrliche Komplimente.
:)
Nimm dir 15 Minuten Zeit, gehe all deine Kontakte im
Handy durch, sortiere, lösche und sorge für Ordnung. :)
Kauf heute drei schöne Postkarten, schreib ein paar nette
Zeilen und schick sie an deine besten Freunde.
Wenn du heute einen Stressmoment hast,
 gehe SOFORT raus, atme tief ein und grinse breit.
:)
Die Welt ist ernst genug: Teile auf Facebook  ein witziges Bild
oder Video, bei dem du selbst laut lachen musst.
:)
Sei dankbar dafür,
dass es dir gut geht.
Such  dir einen Kinofilm, den du noch nicht gesehen hast, auf Prime und kuschel dich mit Schoki auf die Couch. :)
Überlege dir eine schöne, größere Sache, die du
 nächstes Jahr auf jeden Fall machen möchtest. :)
Gehe in einen Blumenladen, kauf dir eine deiner Lieblingsblumen und stelle sie so auf, dass du sie oft sehen kannst.
Nimm dir eine halbe Stunde Zeit, miste die Fotos in deinem Handy aus und erlebe die schönen Momente nochmal
Räume alle Tische und Ablagen Küche und Wohnzimmer
frei, mach sie sauber und freue dich über die Ordnung.
:)
Ordne die Apps auf deinem Handy, such einen neuen Hintergrund aus und verschiebe Social Media auf Screen zwei.: )


______________________________________________________
 

Wenn ihr die Botschaften ausgeschnitten habt, faltet die länglichen Zettel zweimal in der Mitte zusammen, damit kleine Vierecke entstehen. Die passen genau auf die Schokoladen im Kalender. Nehmt ein Stück Masking-Tape und klebt über jede Schokolade je ein Zettelchen. Schon ist der Kalender neu befüllt :)



Die Adventskalender-Zahlen




Natürlich braucht ihr auch noch schöne Adventskalenderzahlen. Diese wunderschönen Kreide-Zahlen von meinem Kalender habe ich als Freebie bei Miomodo gefunden, die gibt es da sowohl mit schwarzen Zahlen auf weißem Hintergrund als auch mit weißen Zahlen auf schwarzem Hintergrund.

Schöne Zahlen kann man sich aber auch HIER herunterladen oder man gibt einfach bei Google buz Pinterest mal in die Bildersuche "Adventskalenderzahlen" ein, da bekommt man eine extrem große Auswahl.


Nach zwei Kalendern hatte ich raus, wie es am schnellsten geht die kleinen Dinger auszuschneiden:
Ausdrucken, Blatt umdrehen und je einen Foto-Klebepunkt (das sind so minikleine doppelseitig klebende Vierecke, die gibts bei dm zum Beispiel, superpraktisch für sowas) mittig auf die Zahlen kleben.
Dann die Zahlen erst in Streifen und grob ausschneiden, bevor ihr mit der gebogenen Nagelschere die Rundungen genau ausschneiden könnt.
Umdrehen, Folie abziehen und auf das jeweilige Türchen pappen. Hält.




Das Finish


Nun geht's an den Feinschliff:  Schiebt den Layer mit der Schokolade und den Botschaften wieder in die Hülle - richtig herum, damit nachher auch hinter jedem Türchen was versteckt ist ;)

Mit dem Dymo persönliche Botschaften prägen und zusammen mit dem Masking-Tape auf den Kalender kleben. Ein bisschen Küchengarn drum herum gebunden, und schon ist er fertig, euer selbst gemachter gekaufter Last-Minute-Türchen-Adventskalender :)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Tanja

Kommentare:

  1. Wow, liebe Tanja,

    der Adventskalener ist einfach großartig - die Flügel passen einfach PERFEKT darauf!
    Ich bin hin und weg!

    Ganz liebe GRüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Sorry für die fehlenden Buchstaben - ist wohl schon zu spät für mich! ;)

    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Idee.... und eine grandiose Umsetzung...

    AntwortenLöschen