Montag, 18. April 2016

Die Rock-Eule im Kuchenparadies ♥

Servus Ragazzi!

Wie versprochen kommt heute der Post zu meinem kleinen Streifzug durch die Kuchenmesse in Wels am Wochenende. So viel vorweg: Es war bunt, interessant und unglaublich inspirierend!


Da es meine erste Food-Messe war, wusste ich gar nich was da auf mich zukommt und hab mich einfach überraschen lassen. Und obwohl ich zu Hause die Küchenschränke gestopft voll mit Back-Utensilien habe und eigentlich WIRKLICH nichts kaufen wollte, bin ich natürlich nicht mit leeren Händen wieder raus gegangen... ;)



Die Kuchenmesse

 


Die Messe findet im oberösterreichischen Wels statt und liegt nur eine Autostunde von mir entfernt. Eigentlich hätte ich mir gerne am Freitagnachmittag schon die Backvorführung mit Enie angeschaut, aber ich konnte erst am Samstag zur Messe fahren. Ist aber nicht so schlimm, es gab wirklich genug zu sehen.


Am Samstagnachmittag wurden auf der Showbühne die ausgestellten Torten prämiert, hier in der Kategorie "Minions".

Meine Freundin Katrin hat mich begleitet, sie hat schon öfter Geburtstagstorten von mir bekommen und als begeisterte Hobbybäckerin schon das ein oder andere Rezept für mich beigesteuert - die beste Gesellschaft für so einen Anlass also ♥ Die Anfahrt war wirklich gut erklärt auf der Homepage, da kann gar nix schief gehen, und es waren genügend freie - und vor allem kostenlose - Parkplätze da. Absolut unstressig, so mag ich das :)



Die Messestände waren in zwei Bereiche aufgeteilt: Auf der einen Seite die Stände der Kreativ-Messe mit jeder Menge Deko und DIY-Materialien, auf der anderen die Stände mit Back-Utensilien und mehr. Auf der Kreativseite gab es etwas mehr Aussteller zu sehen als auf der Back-Seite. Sehr viele Stände von Online-Shops für Back-Utensilien waren darunter, und da sehr viele aus dem italienischen Raum.

Dazwischen waren einige Verlage vertreten mit ihren Zeitschriften  und Büchern zum Thema. Leider lagen an manchen der Verlagsstände, aber auch beim Stand von IKEA, einfach nur die Illustrierten und Prospekte aus, ohne Ansprechpartner - das fand ich ein wenig schade. Bei anderen konnte man sich dafür Zeitschriften wie "Land-Idee" und "Hausgemacht" kostenlos mitnehmen und zudem ein kleines Gratis-Abo abschließen. Super Sache :)



Die Aussteller

 Bei so vielen Ausstellern kann ich euch natürlich nicht alle zeigen, aber die, die mir besonders gut gefallen haben, möchte ich euch kurz vorstellen. Per Klick auf den Namen kommt ihr jeweils auf die Facebookseite des Ausstellers. Dort findet ihr dann auch die Homepage, falls vorhanden. Here we go:



Gleich beim Eingang wartete der Stand von DR. OETKER ÖSTERREICH mit einer sehr freundlichen Mitarbeiterin, die uns nicht nur ein paar Tricks rund ums Tortenverzieren näher brachte, sondern uns auch Rezepthefte und einen Notizblock schenkte. Und der Konditormeister, den ich im Bild leider abgeschnitten habe, hat uns verraten, wie man die perfekten Spritztütchen für Schokolade aus Backpapier dreht: Die Schnittkanten des Dreiecks müssen kerzengerade sein, Schoki einfüllen und das Ende umknicken damit nichts mehr verrutschen kann - das ist das Geheimnis. 
Vielen lieben Dank nochmal :)




In die Schürzen von Ana Wachter habe ich mich vom Fleck weg verliebt! Unter dem Label YOUR SWEET HOME GROCERY vertreibt sie auf Facebook  bunte Schürzen im Retro- und Rockabilly-Style, genau mein Fall! ♥




 

Das Beste: Die Schürzen gibt es nicht nur in den unterschiedlichsten Farb-Kombinationen und tollen Stoffen vom Cupcake bis zum Polka-Dot-Muster, sondern auch in verschiedenen Schnitten. Also für die eher schmal gebaute Bäckerin genauso wie für kurvige wie mich. Damit auch wirklich nix auf die Klamotten geht ;) Hier werde ich mich mal in Ruhe im Onlineshop nach meinem Lieblings-Design umsehen.





Regelrecht schockverliebt habe ich mich dann am Stand von CHEZ VERA - und zwar in einen kleinen Igel. Die Französin Vera Walter hat hunderte verschiedener Ausstecher dabei, von der bayerischen Brezel bis zum Miniatur-Osterhasen. Und mit Mini meine ich WIRKLICH klein. So entzückend, dass ich ihn natürlich auch mitnehmen musste. Und eine Blume, einen Schmetterling, den kleinen Igel... ♥ Weiter unten im Post findet ihr sie alle bei meinen Errungenschaften des Tages.

Was ich leider auf der ganzen Messe (und auch im Internet bisher) nicht gefunden habe, ist ein Schwalben-Ausstecher. Keine Taube, keine Möwe, eine richtige Schwalbe. Scheint ne Marktlücke zu sein... also wenn ihr fündig werdet, würde ich mich über eine Nachricht freuen ihr Süßen :)






Einfach nur zauberhaft finde ich die essbaren Spitzen, die es am Stand von PAVONI ITALIA zu sehen gab. Das System war mir schon auf anderen Blogs mal untergekommen, aber bislang war ich standhaft geblieben und dachte mir: "Das brauch ich nicht." Bis mir die freundliche Italienerin am Stand gezeigt hat, wie einfach das geht und wie unglaublich schön diese Spitzen aussehen ♥  Ich stehe ja total auf rockig-barocke Deko, darum habe ich mir ein Set aus Pasten-Pulver und Formen mitgenommen.



Im Wesentlichen mixt man eine weiße Paste aus Gelatine und Zucker, die man mit Lebensmittelfarbe einfärben kann, streicht sie in die Silikonform, lässt sie trocknen und erhält dann diese schönen, flexiblen Spitzenmuster, die man einfach mit Wasser auf die Fondant-Torte kleben kann. Kleiner Aufwand, mega Wirkung - ich liebe sowas :)

Ein paar Tricks und Kniffe hat mir die nette Dame auch noch verraten: Zum Beispiel was zu tun ist, wenn die Spitze zu fest geworden ist und reißt (ein feuchtes Küchentuch drüberlegen und etwas warten), wie man die Spitze aufbewahren kann (in Frischhaltefolie eingeschlagen) und wie man zu weich gewordenen Fondant aus Silikonformen wieder heraus bekommt: Indem  man die Form ins Gefrierfach legt.
Grazie mille! ♥




Buntes und Bemerkenswertes



Unfassbar schön sehen die Figuren von Marianne Daubner von ZUCKERWELT aus - ich war ganz hin und weg! Die sind jetzt aber mal WIRKLICH zu schade zum Essen.... ♥


Am Stand von WILTON CAKE DECORATING gab es ein paar zuckersüß verzierte Kleinigkeiten zu sehen. Hier wurden auch Deko-Workshops veranstaltet. Ein kleines bisschen enttäuscht war ich, dass an diesem Stand so wenig Werkzeug ausgestellt war - ich liebe die ausgefallenen Formen, Ausstecher und Co. von Wilton ♥ Aber einige der Verkaufsshops hatten Wilton-Produkte dabei, also halb so schlimm :)



Sind die nicht wahnsinnig süß? ♥ DE KOEKENBAKKERS hatten 3-D-Ausstecher dabei und haben auch gleich gezeigt, was man damit alles machen kann - wenn man's denn kann. Unglaublich filigran und schön sind die Kekse verziert.


Und weil's mich so beeindruckt hat, noch eine Runde Kekse von De Koekenbakkers :)


Hier wäre ich fast schwach geworden! Wie cool ist das denn bitte, eine Gießform für alte Telefone und Nachttisch-Lampen ♥ Allerdings habe ich die erst am Ende des Rundgangs entdeckt und da hatte mein Geldbeutel schon etwas gelitten.... ;) Vielleicht lege ich mir die ein anderes mal zu.




Die Torten-Ausstellung


Am Messe-Wochenende wurden die schönsten Torten von Hobbybäckern prämiert. Ich habe mir auch alle angeschaut, wirklich eine schöner als die andere! Ein paar davon zeige ich euch im Foto:

Rockabilly meets Dia de los muertos meets White wedding: Eine echt coole Hochzeitstorte, würde ich sagen :)

Die Idee fand ich witzig :)


Wie ein japanisches Tattoo: Die schillernden Koi-Karpfen auf dieser Torte waren einfach perfekt gemalt.


Man sieht es leider nicht so gut im Bild: Die Ornamente auf dieser Torte bestehen aus tausenden kleinen Punkten. Eine Wahnsinns-Arbeit muss das gewesen sein!



Im Kaufrausch


Ja und natürlich wurde aus meinem Plan, mich kauftechnisch zurückzuhalten weil ich ja eh schon alles habe, nichts. Weil ich nämlich NICHT alles habe, wie sich herausgestellt hat. ;)

Der komplette Backsachen-Haul auf einen Blick



Zum Beispiel hatte ich diese wundersüßen Mini-Linzer-Ausstecher noch nicht, die ich bei CHEZ VERA gefunden habe. Ist dieser Igel nicht herzallerliebst? ♥ Ich krieg mich gar nicht mehr ein... mein Lieblingsstück :)



Gefaltete Cupcake-Förmchen wollte ich schon lange haben, auf der Messe habe ich sie endlich gefunden. Und in die kleinen herzförmigen Metalllapseln kommen Pralinen ♥

Nochmal Igel - Honey the Hedgehog und seine Hummel sind aber auch zu süß, die konnte ich nicht liegen lassen :)

Noch was aus der Kategorie "Brauche ich nicht, wollte ich trotzdem schon immer haben": Eine Spritztülle mit der man 3-D-Tulpen spritzen kann. Auf die bin ich wirklich schon gespannt ♥


Tortendeko, die erste: Ein Ausstecherset für eine Scherenschnitt-Torte. Auf die freu ich mich schon richtig :)


Tortendeko, die zweite: Ein Set von PAVONI ITALIA für essbare Tortenspitzen. Darauf bin ich am allermeisten gespannt, kanns kaum abwarten meine erste Torte damit zu schmücken!


Status nach drei Stunden Shoppen und schauen: Pleite, aber glücklich :)


Mein Fazit: Die Messe ist auf alle Fälle einen Besuch wert, ich habe viele Infos und Tricks gezeigt bekommen und jede Menge Inspiration mit nach Hause genommen. Nächstes Jahr bin ich wieder mit dabei :)

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Team von DIE KUCHENMESSE für die Einladung und den tollen Tag bedanken.

Viele liebe Grüße,

eure Tanja




Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wenn du nächstes Mal bei der Messe bist, gib mir Bescheid, dann treffen wir uns, ja? Ich wohne in Wels und konnte die Messe diesmal aus Zeitgründen leider nicht besuchen :-( . Aber nächstes Jahr möchte ich dabei sein! Ich fange schon mal an zu sparen ;-) !
    Liebe Grüße, Eva (ichmussbacken.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva,

      mei, das wenn ich gewusst hätte! :) Klar sage ich dir nächstes Mal Bescheid und wir treffen uns auf der Messe. Freu mich schon :)

      Hab auch schon überlegt, mir ein extra Sparschwein dafür anzuschaffen. Nicht weil die Sachen so teuer wären, im Gegenteil, sondern weil man einfach soooo viel haben möchte :D

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
    2. OK, dann sehen wir uns nächste Jahr :-) !
      Echt, ein eigenes Sparschwein dafür?!? Gute Idee eigentlich :-) . Du hast ja wirklich süße Sachen erstanden, nur summiert sich das halt leider...
      Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem Igel und dem ganzen Rest!
      Eva

      Löschen
  2. WOW! Eine tolle Ausbeute! Ich dürfte gar nicht zu so eine Messe gehen... ich würde mich wahrscheinlich in den Bankrott kaufen...

    AntwortenLöschen