Montag, 28. April 2014

Miezemuffins: Wenn der Leo um den Cupcake schleicht

Servus Ragazzi,

wie der Leopard in den Kuchen kommt habe ich euch ja schonmal gezeigt (klick hier), heute schleicht die Katze um Muffins und setzt sich sogar drauf ;)


Die Leo-Förmchen habe ich ebenfalls selbst gemacht, nachdem ich weder im Geschäft noch im Internet fündig geworden bin. Not macht erfinderisch und spart auch noch Geld ;)



Alles was ihr dafür braucht ist ein Drucker, Fotopapier in Din-A-4 und einen einfachen Cupcake-Wrapper als Vorlage (die gibt's zum Beispiel günstig bei Müller oder dm, aber leider nur in Knallfarben). Ihr sucht euch im Internet ein schönes Muster das ihr haben wollt, in meinem Fall  habe ich nach "Leppard Fur" gegoogelt weil da mehr Treffer kamen, und druckt es auf Fotopapier aus.


Papier umdrehen und die Umrisse des Wrappers so oft aufmalen, wie geht - ein DIN A 4 Blatt ergibt drei Wrapper.


Ausschneiden, die Einschub-Taschen für die Verschlusslasche mit einem Cuttermesser einritzen und fertig sind eure ganz individuellen Cupcake-Manschetten :)


Dann geht's ans Backen. Für 12 Schoko-Orangen-Leomuffins braucht ihr:

  • 70 Gramm geschmolzene Bitterschokolade
  • 50 Gramm Margarine
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • ein Fläschchen Orangenaroma oder Orangenschale
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Speisestärke
  • 100 Gramm Frischkäse
  • 100 ml Milch
Geschmolzene Margarine mit Zucker aufschlagen, Schokolade, Ei und Aroma dazugeben und den Frischkäse unterrühren. Mehl mit Backpulver und Stärke vermischen und unterheben. So viel Milch zugeben, bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.
Ein Muffinblech mit einfachen Förmchen auslegen und alles bei 180 Grad 20 Minuten backen.

Muffins auskühlen lassen und derweil die Creme zubereiten: Dafür schlagt ihr 250 ml rama Cremefine mit 2 Päckchen Sahnesteif auf. Creme halbieren und unter die eine Hälfte drei Esslöffel Kakao rühren, unter die andere einen Esslöffel Kakao, damit ihr unterschiedlich gefärbte Masse erhaltet.


Die gebt ihr entweder in einen Doppelkammer-Spritzbeutel oder zunächst in zwei separate Gefrierbeutel, nehmt dann einen normalen Spritzbeutel mit weiter Öffnunng, legt ihn auf die Arbeitsfläche und spritzt erst die dunklere Creme flächig hinein (an die Oberseite sollte noch nichts kommen) und darauf wieder von unten nach oben die hellere Creme.

Damit spritzt ihr nun zweifarbige Tupfen auf die Muffins. Schokostreusel drüber, und fertig sind die Miezemuffins :)


Die runden Leo-Topper habe ich über ebay bei Simply Topps bestellt, ein netter Laden mit vielen außergewöhnlichen Dingen, die Kuchen und Cupcakes schöner machen.

Viel Spaß beim Nachbasteln und -backen :)

Viele Grüße, LaDolceVita

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen