Cupcake-Party: Eure Beiträge ♥

Servus Ragazzi!

In diesem Post zeige ich euch fortlaufend alle Einsendungen zu meinem Geburtstags-Gewinnspiel "Cupcake-Party". Ihr könnt noch bis 30. Oktober mitmachen und mir euer liebstes Cupcake-Rezept samt Foto schicken - egal ob ihr einen Blog oder eine FB-Seite habt oder nicht :) Wie 's genau geht und was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr nach einem Klick auf das Banner. Zu den einzelnen Teilnehmer-Rezepten gelangt ihr durch einen Klick aufs jeweilige Bild, bei Teilnhemern ohne Blog habe ich das Rezept in die Bildunterschrift gestellt. Viel  Spaß beim Backen ♥


 


01 Muffins mit Spekulatius Creme von Tine

Für 12 Muffins braucht ihr:
  • 300g Margarine
  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 1 Glas Spekulatius Creme (oder Karamell,  Erdnussbutter, Zitronenaroma...)
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise salz
  • 150g Zucker (brauner/weißer)
  • 3 L Eier
  • Je nach Geschmack: Toffee Daim, weiße Schokolade, Karamell Bonbon, Kinderriegel, geröstete Mandeln....

So geht's:  

Margarine mit weißer Kuvertüre und Spekulatius Creme überm Wasserbad schmelzen.
Eier mit Salz schaumig rühren und den Zucker dazugeben.
Geschmolzene Mischung zur Zucker Ei Mischung rühren.
Backpulver und Mehl mischen, alles kurz verrühren.
In die Förmchen je einen Löffel Teig geben.
Eine Süsigkeit drauf geben. Noch mal etwas Teig darüber.
Bei 160 Grad ca. 15-20 Minuten backen.



02 Matcha-Schoko-Cupcakes von Véronique (Typisch Französisch!)

https://typischfranzoesisch.de/matcha-schoko-cupckes/



03 Mocca Cookie Muffins von Sonja (Die Foodalchemistin)

https://diefoodalchemistin.wordpress.com/2017/10/01/mocca-cookie-muffins/


04 Muffins mit Schoko-Mandel-Kern von Tine

Für 12 Muffins braucht ihr:
  • 300g Margarine
  • 300 g weiße Kuvertürefür den Teig
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise salz
  • 150g Zucker (brauner/weißer)
  • 3 L Eier
  • geröstete Mandeln und eine Tafel weiße Schokolade für den Kern

So geht's:  

Margarine mit weißer Kuvertüre überm Wasserbad schmelzen.
Eier mit Salz schaumig rühren und den Zucker dazugeben.
Geschmolzene Mischung zur Zucker Ei Mischung rühren.
Backpulver und Mehl mischen, alles kurz verrühren.
In die Förmchen je einen Löffel Teig geben.
Jeweils ein paar gebrannte Mandeln und einige Stücke weiße Schokolade drauf geben. 
Noch mal etwas Teig darüber.
Bei 160 Grad ca. 15-20 Minuten backen.


05 Donauwellen-Cupcakes von Katrin

Cupcakes „Donauwellen“

Zutaten:
  • 1 Glas Sauerkirschen (abgetropft und auf Küchenkrepp getrocknet)
  • 150g Butter
  • 120g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver, gestrichen
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Milch
  • Paradiescreme Stracciatella
  • 200g Sahne
  • Raspelschokolade
Zubereitung:
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann Eier zufügen.
Mehl und Backpulver unterheben. Gut die Hälfte des Teigs in die Muffinförmchen füllen und die Hälfte der Kirschen drauf verteilen und Eindrücken (entspricht ca 3 Stück pro Muffin). Kakao, Zucker und Milch zum übrigen Teig geben und verrühren, dann auf den hellen Teig geben und wieder ca 3 Kirschen Eindrücken. 30 Minuten bei 180°C (Unter-/Oberhitze) backen, lieber auf unterer Etage sonst verbrennen vorausschauende Kirschen. Auf Rost abkühlen, nachdem sie kurz noch in der form geruht haben. In der Zwischenzeit das Paradiescremepulver mit Sahne anrühren und gut steif schlagen, eventuell noch in den Kühlschrank stellen. Dann in einen Spritzbeutel füllen. Dabei muss man darauf achten, dass die Tülle groß genug ist, um die Schokostückchen durch zulassen, sonst verstopft sie! Zum Schluss noch mit der Raspelschokolade dekorieren. Falls Sie nicht gleich serviert werden, in den Kühlschrank stellen.

06 Ferrero Rocher Cupcakes von Katharina

Zutaten:
Für den Teig:
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Evtl. etwas Milch

Und man braucht natürlich auch noch die Ferrero Rocher Pralinen.

Für das Frosting:
  • 60 g Butter
  • 120 g Frischkäse
  • 120 g Nutella

Für die Deko:
evtl. noch Ferrero Rocher Pralinen
etwas Haselnuss-Krokant

Zubereitung:

Für den Teig die Butter (zimmerwarm) und Zucker verrühren, nach ein paar Minuten das Ei zugeben und die Masse schön schaumig schlagen (umso länger ist umso besser). Die trockenen Zutaten in die Masse sieben und unter die Schaummasse heben. Ggf. ein bisschen Milch dazu geben. Jeweils einen Esslöffel Teig in die Muffinform geben. Nun kommen die Rocher zum Einsatz. 1 Rocher in die Mitte setzen und mit einem weiteren Löffel Teig bedecken. Bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, ca. 20 Minuten backen. Die Cupcakes komplett abkühlen lassen.
Für das Frosting die Zutaten zu einer Masse verrühren, diese etwa eine Stunde kalt stellen, dann kann man das Ganze schöner Spritzen. Ich fülle die Masse immer gleich in den Spritzbeutel und stelle den in den Kühlschrank.
Das Frosting auf die Muffins Spritzen und nach Belieben mit Haselnuss-Krokant und Rocher dekorieren.

 07 Vegane Käsekuchen-Cupcakes von "Gesunde Einhörner essen Regenbogeblumen"

http://regenbogenblumen.blogspot.de/2017/10/vegane-kasekuchen-cupcakes-mit-vanille.html


08 Kokos-Mandel-Cupcakes von Anna

Kokos-Mandel Cupcakes mit Kleidchen
(vegan)
Zutaten für 1 Muffin-Blech

  • 300g Mehl
  • 250 ml Sojamilch
  • 200g Zucker
  • 150ml geschmacksneutrales Öl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 gute
    Hand voll Kokosraspel & gehackte Mandeln

Alle trockenen Zutaten für den Kuchen mischen, dann alle flüssigen Zutaten mischen & mit einem Schneebesen unterrühren- so, dass alles gerade eben vermischt ist.
Kleinere Klümpchen lösen sich beim Backen auf.
Teig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 180° C Umluft ca. 25 Minuten backen.



Kleidchen Deko:

Dafür habe ich Marzipan mit Lebensmittelfarbe eingefärbt, ausgerollt und mit Keksausstechern ausgestochen/geformt.

Oberer Teil des Kleidchens: Herzausstecher
Unterer Teil : 2 verschieden große Ausstechformen für Linzer Plätzchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen