Over the Rainbow: Sweet Unicorn-Cupcakes ♥

Servus Ragazzi!

Da der Einhorn-Hype schon fast wieder vorbei ist, möchte ich euch noch schnell meine Rainbow-Unicorn-Cupcakes zeigen, die ich für meine liebe Freundin Katrin zum Geburstag gemacht habe.





Die kleinen Streuzucker-Einhörner, die blütenförmigen Cupcake-Förmchen und die essbaren Schmetterlinge habe ich bei der Kuchenmesse in Wels ergattert. Und nachdem ich dann - völlig unverhofft bei Edeka - endlich auch kleine süße Gubbibärchen-Regenbögen entcekt hatte, konnte ich einfach nicht anders :)





Rainbow-Unicorn-Cupcakes




 Ihr braucht für die Deko:

  • 24 Blüten-Muffinförmchen (hab ich hier auch bei Rossman gesehen)
  • 12 süße Regenbögen (bei Edeka entdeckt, ich glaub von Trolli)
  • kleine Einhörner aus Zucker (gibt's von Pickerd)
  • essbare Schmetterlinge  (von Dekoback)

Für 12 Cupcakes:
  • 150 Gramm geschmolzene weiße Kuvertüre
  • 120 Gramm Margarine (Zimmertemperatur)
  • 100 Gramm Zucker
  • etwas Salz
  • ein halbes Päckchen abgeriebene Zitronenschale 
  • zehn klein geschnittene Erdbeeren oder andere Beeren
  • zwei Eier (Zimmertemperatur)
  • 150 ml Milch (Zimmertemperatur)
  • 140 Gramm Mehl
  • zwei Esslöffel Stärke
  • einen Esslöffel Backpulver 

Eier mit Zucker aufschlagen bis eine helle Creme entstanden ist. Margarine, Schokolade und Milch unterrühren. Trockene Zutaten mischen und ebenfalls unterheben. Zum Schluss die Beeren rein mischen.

Der Teig sollte relativ zähflüssig sein, sollte er aber wirklich viel zu fest sein, könnt ihr noch etwas Milch einrühren. In 12 Förmchen füllen.

TIPP:  Mit einem Eisportionierer, den man am Griff zusammendrücken kann damit er mit einer kleinen Schiene normalerweise das Eis aus der Halbkugel löst, geht es am saubersten und einfachsten - kein klebriges Hantieren mehr mit zwei Esslöffeln und vor allem keine Patzerei.

Cupcakes  bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen.




Für das Topping - daraus machen wir die Wölckchen für die Regenbögen - schlagt ihr eine Flasche Rama Cremefine Vanille steif, mischt 150 Gramm Frischkäse, zwei Esslöffel Puderzucker und etwas Sahnesteif unter und tupft die Creme jeweils in zwei Tupfen mit dem Spritzbeutel auf die abgekühlten Cupcakes.


 


 Dann nehmt ihr die Gummi-Regenbögen, biegt sie und steckt sie in die Wölkchen. Kleine Zucker-Einhörner drauf streuen, dazu die essbaren Schmetterlinge....






.... und fertig sind die furchtbar kitschigen, aber auch unglaublich leckeren Rainbow-Cupcakes ♥

Viel Sapß beim Nachbacken!

Eure Tanja
♥♥♥









1 Kommentar:

  1. Das ist ja süss und die Regenbogen eine tolle Idee!!!

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen