Sonntag, 27. März 2016

Hier kommt die Rettung: Das Last-Minute-Osternest

Servus Ragazzi!

Ich wünsche euch einen schönen Ostersonntag und hoffe, der Hase hat viel für euch versteckt? ;)
Falls ihr heute oder morgen noch kurzfristig Osterhase spielen müsst und kein Equipment dafür zu Hause habt, kommt hier die Rettung: Die Anleitungen für ein Last-Minute-Osternest aus einem Pappteller und Osterhasten-Servietten ♥





 Das Last-Minute-Osternest


 Das Nest ist nicht zu groß, aber genau richtig um ein paar Kleinigkeiten hinein zu tun. Der umfunktionierte Pappteller ist übrigens auch unschlagbar praktisch, wenn ihr von der Party ein paar Cupcakes oder was anderes Leckeres für zu Hause abstauben wollt und logischerweise gerade keine Tupperschüssel dabei habt... ;)


 Was ihr braucht:
  • einen Pappteller
  • einen Bleistift
  • ein großes Geodreieck
  • eine Schere
  • einen Tacker
  • Schleifenband
 
Ihr müsst in der Mitte des Tellerse inen Streifen von 7 Zentimetern Durchmesser markieren, links und rechts sollten acht Zentimeter frei sein.


Dafür nehmt ihr das Geofreieck, legt es genau in die Mitte des Papptellers und markiert euch links und rechts vom Nullpunkt die Stelle nach 3,5 Zentimetern. Mit Hilfe des Geodreiecks könnt ihr dann auch die Linien für den Mittelstreifen gleichmäßig nachziehen. Da wo die Wölbung des Tellers beginnt, nicht mehr weiter malen.


 
 Mit der Schere schneidet ihr jeweils die Wölbung des Tellers bis zum Beginn der Linie ein, insgesamt vier Mal.


So sieht das Ganze dann aus.




 Dann nehmt ihr wieder das Geodreick zur Hilfe und knickt den schmalen Streifen darüber nach oben.



 Genauso macht ihr es mit den langen Seitenteilen.




 Dann knickt ihr die schmalen Teile nach innen....



 .... und schließt die überlappenden Teile der längeren Seitenteile darüber. Dafür müsst ihr sie ein bisschen zurechtknicken mit den Fingern.



Damit alles hält, kommt noch eine Tackernadel rein.



 Und fertig ist euer Osternest :)



 Zum Schluss nehmt ihr noch ein breites Schleifenband und bindet es drumherum, so verschwindet auch die Tackernadel. Mit ein bisschen Papierwolle (ich heb immer die aus der Glossybox auf) und ein paar süßen Kleinigkeiten wird das perfekte Osternest daraus :)


Osterhasen-Servietten

 


Die sind ziemlich einfach zu falten und machen echt was her auf der Ostertafel. Und auch als Hasen-Ersatz im Osternest ;) Wie es geht, sieht man allerdings in eniem Video besser, here we go:




 

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen Ostersonntag :)

Eure Tanja

1 Kommentar:

  1. Die perfekte Verwendung für das Sizzle aus der GLOSSYBOX :) Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen