Montag, 22. Juni 2015

Sweet Flowes: Feiner Blaubeer-Lavendelkuchen

Servus Ragazzi,

heute wird's blumig: es gibt Blaubeerkuchen mit einer feinen Lavendel-Note. Das passt nicht nur farblich gut zusammen, sondern für mich auch geschmacklich ♥


Ich weiß, Blumen-Aroma im Essen ist eine kritische Sache. Entweder man liebt es oder man hasst es - ich hab so meine Probleme mit Rosen-Aroma. Ich hab mal einen Rosentee geschenkt bekommen und es war, als würde ich Parfüm trinken... da war etwas zu viel drin denke ich.
Aber einen Versuch sind solche blumigen Kreationen auf alle Fälle wert ;) Denn wie so oft liegt das Geheimnis in der Dosierung.

Donnerstag, 18. Juni 2015

Fruchtige Freunde: Rhabarber-Kirsch-Kuchen

Servus Ragazzi,

heute wird's fruchtig, frisch und klassisch: Es gibt Obstkuchen, aber mal nicht mit Äpfeln drin oder Erdbeeren drauf, sondern mit Rhabarber und Kirschen. Die passen wirklich super zusammen und dürfen bei mir jetzt öfter gemeinsam auftreten ;)

Neulich habe ich auf dem Markt die ersten Kirschen entdeckt und daneben wirklich schönen, roten Rhabarber. Da konnte nicht dran vorbei gehen - obwohl ich bisher immer etwas Respekt vor der Verabreitung hatte. Weil wenn man die Haut nicht gründlich genug abzieht wäre ja dann der ganze Kuchen für den Müll (ich hasse nichts mehr als auf fasrige Dinge zu beißen, bäh...). Aber lecker ist er, und so wollte ich der Sache einfach mal eine Chance geben. Hab ich nicht bereut ♥

Donnerstag, 11. Juni 2015

Schief gewickelt: Süße Retro-Apfel-Rosen ♥

Servus Ragazzi,

im Rezeptekasten der Erdbeerlounge darf ich heute wieder einen Gastbeitrag veröffentlichen und da zeige ich euch eine kleine Resteverwertung wie sie hübscher nicht sein könnte: aus mürbe gewordenen Äpfeln und Teigresten basteln wir wunderschöne Apfelrosen, die ordentlich was her machen und dazu wunderbar schmecken wie ein Strudel :)


 Alles, was ihr für diese kleinen Schmuckstücke braucht, habt ihr bestimmt zu Hause: Äpfel, die schon ein wenig zu lange in der Obstschale vor sich hingereift sind, Teigreste (Blätterteig, Mürbeteig, Quark-Öl-Teig oder wie bei mir Filoteig), Marmelade, Zimt, Milch, Zitronensaft und Puderzucker.
Habt ihr alles? Dachte ich mir, dann los :)

Dienstag, 9. Juni 2015

Hallo, Herr Max: Eine Reise zu den schönsten Cafes ♥

Servus Ragazzi,

heute entführe ich euch, und das gleich im doppelten Sinn: zum einen nehme ich euch mit zur lieben Becky auf ihren Blog cookingworldtour, und zum anderen in den hohen Norden nach Hamburg. Dort war ich vor ziemlich genau einem Jahr und habe in Sternschanze das wunderhübsche Café "Herr Max" entdeckt und mich vom Fleck weg verliebt - Hamburg ist einfach toll ♥


http://wp.me/p4cYvA-uh

Und als die liebe Becky mich gefragt hat, ob ich auch einen Beitrag für ihre Cafereise rund um die Welt beisteuern möchte, musste ich nicht lange überlegen ;) Ihre Reise geht in alle Ecken der Welt und stellt die besten Geheimtipps in Sachen Cafes vor, die man sonst im Reisefieber vielleicht übersehen würde (und dann doch wieder bei Starbucks landet, was ja wirklich nicht originell ist....)
Heute bin ich also an der Reihe und wir besuchen Herrn Max. Wenn ihr wissen wollt, was dieses Cafe für mich so besonders macht, was wir auf der Suche danach so erlebt haben und was uns dort dann erwartet hat, klickt mal rein! ♥

Dienstag, 2. Juni 2015

Bye bye, Mai - hallo, Sommer ♥

Servus Ragazzi,

das Jahr rast so dermaßen, dass es ein Wahnsinn ist. Findet ihr nicht auch? Jetzt ist schon fast ein halbes Jahr rum, dabei weiß ich noch genau, wie ich die Silvester-Donuts gebacken habe... naja, was hilft's. Nun ist also auch der Mai vorbei und der richtige, echte Sommer steht in den Startlöchern. Yay! :)



Zeit für einen kleinen Rückblick auf den Wonnemonat, der was zum Lesen, was zum Genießen und was zum Verschenken dabei hatte.