Samstag, 19. Dezember 2015

# 19: Oh my deer - knutschende Elche ♥

Servus Ragazzi!

Heute gibt's mal ne witzige Deko-Idee für Weihnachtsplätzchen, Motto: "Ich glaub, mich knutscht ein Elch!" ;)





 Knutschende Elche



Für eure knutschenden Elche braucht ihr einen einfachen Mürbteig, zum Beispiel den von meinen  Rentier-Spitzbuben (KLICK).

Dann stecht ihr eure Rentiere/Elche/Hirschen aus  (ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, was diese Tierchen eigentlich genau darstellen sollen, aber egal - Hauptsache Wild ;) ) und backt sie bei 180 Grad 8 Minuten.



WICHTIG: Die Plätzchen mit dem Blech auskühlen lassen, sonst brechen euch die Geweihe gleich mal ab und dann ist die Weihnachtsstimmung auch gleich im (Müll-)Eimer.

Ansonsten braucht man aber nicht viel Geduld für diese Deko, versprochen. Ihr schmelzt ein bisschen weiße Kuvertüre und klebt dann die Zucker-Augen und die Kussmünder damit auf eure Plätzchen. Fertig! :)

Diese Augen und die Kussmünder gibt's momentan fast überall, bei Kaufland sind sie inzwischen im Sortiment hab ich gesehen und auch bei Tedi gibt's die Dinger, sogar für einen unschlagbaren Euro pro Schachtel. Kann man nicht meckern.


Natürlich muss ich immer alle meine neuen Ausstecher SOFORT ausprobieren, also gibt's auch Schneeflocken. Diese Ausstecher sind eigentlich für Fondant, aber das geht mit Mürbteig genauso gut ♥




Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Dekorieren ;)

Eure Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen