Sonntag, 25. Oktober 2015

Halloween #2: Bat Taste Cupcakes ♥

Servus Ragazzi!

Nur noch sechs Tage bis Halloween! ♥ Bei all euren wundervollen Beiträgen zu meinem Sweet Halloween Gewinnspiel - an dem ihr übrigens noch bis kommenden Freitag, 30. Oktober, teilnehmen könnt - habe ich auch richtig Lust bekommen, was gruseliges zu backen.



Herausgekommen sind "Bat Taste Cupcakes" mit zweifarbigem Topping und selbst gegossenen Schoko-Fledermäusen. Ihr wollt wissen, wie man das macht? Dann flattern wir mal los :)



Bat Taste Cupcakes



Für 12 Cupcakes braucht ihr:

  • 150 Gramm geschmolzene Schokolade
  • 120 Gramm Margarine (Zimmertemperatur)
  • 100 Gramm Zucker
  • etwas Salz
  • zwei Eier (Zimmertemperatur)
  • 150 ml Milch (Zimmertemperatur)
  • 140 Gramm Mehl
  • zwei große Esslöffel Kakaopulver
  • einen Esslöffel Backpulver 

Eier mit Zucker aufschlagen bis eine helle Creme entstanden ist. Margarine, Schokolade und Milch unterrühren. Trockene Zutaten mischen und ebenfalls unterheben.
Der Teig sollte relativ zähflüssig sein, sollte er aber wirklich viel zu fest sein, könnt ihr noch etwas Milch einrühren.
In 12 Förmchen füllen und bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen. Derweil kümmern wir uns um die Deko.

Fledermaus-Deko

 Für die Fledermaus-Schoko-Picks braucht ihr:
  • eine Fledermaus-Gussform (meine ist von Wilton)
  • geschmolzene Schokolade
 

Die Form habe ich bei Amazon entdeckt und sofort bestellt. Ich hab ja einen kleinen Backformen-Tick (naja, eher einen wirklich ausgewachsenen...),  aber wenn ich sowas sehe kann ich nicht widerstehen ♥



Schokolade in einen Gefrierbeutel stecken und vier Minuten auf Stufe vier in der Mikrowelle schmelzen. Spitze abschneiden und die Förmchen füllen. Ein paarmal auf den Untergrund klopfen damit die Luftblasen rausgehen und in den Kühlschrank stellen.


Das Topping


Fürs Topping braucht ihr:
  • eine Flasche Rama Cremefine zum Schlagen
  •  zwei TL Sahnesteif
  • zwei Päckchen Vanillezucker
  • rote Gel-Lebensmittelfarbe

 Zweifarbige Toppings finde ich total hübsch. Ich hab mir sogar mal einen Doppelkammer-Spritzbeutel gekauft, allerdings das Loch für die Tülle viel zu groß abgeschnitten, sodass ich ihn nie richtig verwenden konnte. Deshalb arbeite ich jetzt nach dem Zahnpastatuben-Prinzip, und das ist nicht nur viel billiger, sondern auch unglaublich einfach :) Erst schlagen wir natürlich die Sahne mit Zucker und Sahnesteif auf.


Schnappt euch einen Plastik-Spritzbeutel, einen Schaschlik-Spieß und eine Dose Gel-Lebensmittelfarbe. Tülle in den Beutel setzen und mit dem Spieß ein wenig Farbe aufnehmen. Die streicht ihr INNERHALB des Beutels von der Tülle nach oben in einem langen Streifen. Und das macht ihr ein paar Mal, bis ihr überall ein wenig Farbe verteilt habt.


Füllt die Sahne in den Beutel und schiebt sie nach unten. Wartet ein bisschen, so fünf Minuten, bis sich die Farbe gelöst und etwas auf die Sahne übergegangen ist. Dann spritzt ihr so viel weiße Sahne auf einen Teller, bis die bunten Streifen kommen - und ihr könnt losdekorieren!


Mir gefällt das total gut, als nächstes versuche ichs mal mit in einer anderen Farbe vorgefärbten Sahne :)

 

 Fledermäuse vorsichtig aus der Form lösen und in die Sahne stecken - fertig sind die "Bat Taste"-Cupcakes :)



Viel Spaß beim Nachbacken,

eure Tanja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen