Sonntag, 18. Oktober 2015

Falling leaves: Schnelle Mini-Quarktaschen ♥

Servus Ragazzi!

Es ist Sonntag, ihr bekommt spontan Besuch und habt irgendwie nix daheim, das ihr zum Knuspern anbieten könntet? Geschweige denn die Zeit, sich noch groß an die Rührschüsseln zu stellen? Dann hab ich was für euch: Mini-Quarktaschen, die auch noch optisch was hermachen ♥


Die sind wirklich in 30 Minuten fertig (inklusive Backzeit) und alles, was ihr dafür braucht, habt ihr wahrscheinlich zu Hause.


 Mini-Quarktaschen



Eine Rolle Blätterteig hab ich eigentlich immer im Tiefkühlfach, und die brauchen wir heute auch. Dazu ein bisschen Quark, Marmelade, Ausstecher und einen Schaschlik-Spieß - das war's. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, einen größeren runden und einen kleineren mit Motiv bereit legen, und los geht's:



Zuerst müsst ihr drei Esslöffel Quark mit einem Esslöffel Marmelade verrühren, ich hab hier Erdbeer-Marmelade genommen. Da geht aber wirklich alles: Apfelmus, Honig, Zimtzucker - was schmeckt und süßt, darf rein :)

Dann wird der Blätterteig ausgerollt. Mein runder, gewellter Ausstecher war so groß, dass ich 24 Kreise aus einer Platte Teig ausstechen konnte. Ihr braucht jedenfalls eine gerade Anzahl, weil wir nachher immer zwei aufeinanderlegen.

Die Hälfte der Kreise bestreicht ihr jeweils mit einem Klecks Quarkmischung und streicht sie mit einem Messer schön glatt. Aufpassen, dass ihr die Creme nicht an den Rand streicht. Dann legt ihr sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.


Die andere Hälfte bleibt noch auf dem Papier, hier stecht ihr mit eurem kleineren Ausstecher mittig euer Motiv aus. Bei mir waren es Herbstblätter ♥ Vorsichtig vom Papier ziehen, mittig auf einen der Quark-Taler auf dem Backblech setzen und rund herum mit dem Stiel des Schaschlikspießes zusammendrücken, damit der Spaß auch hält. Außerdem sieht's hübscher aus :)

Das Motiv das ihr ausgestochen habt werft ihr aber nicht weg sondern legt es quer über die Öffnung. Quarktaschen mit ein wenig Milch bepinseln und dann geht das Ganze für ca 20 Minuten ab in den Ofen bis sie goldbraun sind. Ofen auf 180 Grad zurückschalten.



Und fertig sind die Mini-Quarktaschen, die so süß schmecken wie sie aussehen ♥

Viel Süaß beim Nachbacken und Knuspern wünsche ich euch :)

Eure LaDolceVita

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    was für eine tolle Idee! Bin verliebt und werde die bestimmt mal so umsetzen!
    Vielen lieben Dank für die tolle Inspiration <3
    Liebe Grüße
    Mariola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein Lob liebe Mariola, das freut mich sehr! ♥
      Die spontanen Ideen sind meistens die allerbesten, gell? ;)
      Ganz liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen