Donnerstag, 16. April 2015

In guten wie in schlechten Zeiten: Der vielleicht beste Kuchen der Welt ♥

Servus Ragazzi,

Heute zeig' ich euch meinen neuen Lieblingskuchen, der wirklich zu fast jeder Gelegenheit passt. Ob Liebeskummer, Geburtstag, Hochzeit, für den Liebsten oder einfach so -  Schokolade, Vanille, Sahne und Erdbeeren sind ein unschlagbares Team. Die können gemeinsam trösten, feiern, aufmuntern, versüßen - was will die Naschkatze mehr? :)


Oft sind doch die einfachen Dinge die allerleckersten. Ohne viel Chichi und Tamtam. So ist es auch hier: Der Boden ist eine französische Schoko-Tarte mit weichem Kern. Oben drauf gibt's getupfte Vanillesahne, Erdbeeren und Schoko-Röllchen. Reinbeißen und - perfekt ♥


Das Rezept für die tolle Tarte habe ich von meiner Freundin Ju bekommen. Und bei dieser Gelegenheit möchte ich euch auch ihre tolle Seite zeigen: Ju macht personalisierte Schnullerketten für Babys, die wirklich zuckersüß sind! Ihr findet Juli♥Perle auf Facebook, und zwar hier oder durch einen Klick auf das Foto.

https://www.facebook.com/pages/Juli-Perle/351910491664168?fref=ts

Schnelle Schoko-Vanille-Erdbeer-Tarte

 


Ihr braucht:
  • 3 Eier + 1 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • eine kleine Prise Salz
  • 175 g Schokolade (Zartbitter)
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 80 g Maismehl (oder Weizenmehl und ein bisschen Stärke)

Eier, Eigelb und Zucker schaumig rühren.
Schoki und Butter schmelzen und zu dem Eier-Zucker-Gemisch geben.
Maismehl dazugeben und ordentlich vermengen.
Alles in eine Springform geben und bei 190 Grad ca. 25 bis 35 Minuten backen.

Der Kuchen bäckt nicht ganz durch und hat daher einen weichen Kern. Vorsicht beim Umschlichten auf eine Kuchenplatte. Wenn die Form zu groß ist, kann er zerbrechen. Ich hab hier eine Herzform genommen und finde, so wäre die Tarte auch der perfekte Geburtstagskuchen. Ich weiß jedenfalls schon, wer so einen demnächst bekommt :)




Ihr braucht dann noch:
  • eine Flasche Rama Cremefine zum Schlagen (die mit den Erdbeeren vorne drauf, alle anderen lassen sich nicht steif schlagen!) oder einen Becher Sahne
  • zwei Päckchen Vanillezucker
  • das Mark einer Vanilleschote
  • zwei TL San-Apart oder Sahnesteif
  • Erdbeeren
  • und Zebra-Röllchen oder Schokosplitter oder Raspelschokolade oder was ihr habt. 
Alles schön aufschlagen, auf die abgekühlte Tarte tupfen und aufgeschnittene Erdbeeren darauf verteilen. Fertig! :)
Alternativ-Tipp: In Einweckgläsern backen, Sahne und Erbeeren draufschichten - sieht auch hübsch aus.

Viel Spaß beim Nachbacken, Verschenken und Genießen :)

1 Kommentar:

  1. Das sieht mal wieder unglaublich lecker aus :)
    Gerade als Schoko-Junki muss ich aufpassen das ich nicht anfange auf die Tastatur zu sabbern.

    Ganz viele liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen