Donnerstag, 26. März 2015

Easy Peasy: Drei-Minuten-Eier für die Osterdeko

Servus Ragazzi!

Das Fest mit dem Hasen und den Eiern rückt wieder mal näher, aber irgendwie hatte ich das dieses Jahr noch gar nicht auf dem Schirm, weil ich momentan mit Arbeit überhäuft bin. Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich schon zwei verschiedene Sorten Oster-Eier verziert ... Macht aber nix, weil in solchen Momenten oft die besten Ideen kommen ;)


Deshalb zeige ich euch heute mal meine Version von Last-Minute-Oster-Deko, minimalistisch und meinem geliebten Schwarzweiß  ♥ Zu machen ist das ganz schnell und einfach, und die "Zutaten" hat wahrscheinlich jeder von euch im Haus. Und für keins der Eier braucht ihr länger als drei Minuten, versprochen.

Easy Peasy Eggs


Alles, was ihr braucht, sind weiße, ausgeblasene oder hart gekochte Eier (je nachdem was gebraucht wird, Deko oder die Füllung fürs Osternest), Masking Tape und ein Präge-Gerät. Das ist so ein Ding, mit dem man selbst Etiketten drucken kann.


In der einfachsten Version des Geräts prägt man die einzelnen Buchstaben nacheinander in ein selbst klebendes Plastikband, in meinem Fall natürlich in schwarz, und die Schrift erscheint dann weiß.  Finde ich sehr schick, minimalistisch und irgendwie retro. Meins ist von DYMO und gefunden hab ich's für kleines Geld bei Depot, ebenso wie den schwarzen Portellan-Eierkarton, in den ich sehr verliebt bin ♥



Ja und dann geht's auch schon los: Eier ausblasen bzw. zehn Minuten hart kochen, schön trocken und sauber reiben und bekleben. Kurze Wörter eignen sich am besten bei kleinen Hühner-Eiern, weil das Prägeband doch relativ starr ist und sich in der Länge wohl nicht so geschmeidig um die Rundungen legt.








Anders ist das beim Masking-Tape, das man kreuz und quer ums Ei kleben und schön glatt streichen kann. Ich liebe Masking-Tape :)



Ja und so steht die Deko dieses Jahr auf meiner Anrichte und macht ordentlich was her, finde ich. Ihr auch?

Viel Spaß beim Nachbasteln :)



Kommentare:

  1. Witzige Idee für Ostern :) An das Masking Tap hab ich noch gar nicht gedacht, vielen Dank für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und gern geschehen ♥ ;) Liebe Grüße, Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja!

    Die Deko finden wir echt toll und freuen uns, dass unser DYMO mitmachen dürfte :)

    Eine schöne Woche wünscht das DYMO Team!

    Mit freundlichen Grüßen,

    DS
    DYMOSupport

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes DYMO-Team,

      vielen Dank für den lieben Kommentar! ♥ Es freut mich sehr, dass ihr meinen Post gefunden habt! :)

      Viele Grüße und ebenfalls eine tolle Woche,

      Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja!

    Die Deko finden wir echt toll und freuen uns, dass unser DYMO mitmachen dürfte :)

    Eine schöne Woche wünscht das DYMO Team!

    Mit freundlichen Grüßen,

    DS
    DYMOSupport

    AntwortenLöschen