Mittwoch, 31. Dezember 2014

Wir snacken uns ins neue Jahr ;)

Servus Ragazzi,

in ein paar Stunden ist 2014 Geschichte, und zur Party hab' ich wieder einige Kleinigkeiten gebacken, mit denen wir uns den Jahreswechsel versüßen. Und ein bisschen "versalzen", den etwas Würze darf ja auch sein im neuen Jahr ;)

Es gibt Schoko-Donuts, Glücks-Petit-Fours und Blätterteig-Schnecken mit Frischkäse und Schinken.


Glücks-Petit-Fours

 Die süßen Happen bestehen aus Brownie-Teig und Marzipan-Auflegern. Ihr braucht:
  • 200 Gramm weiße Schokolade 
  • 200 Gramm Halbfettmargarine (Deli reform)
  • 5 Eier
  • 200Gramm Zucker
  • 250 Gramm Magerquark
  • 240 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Finesse Vanille
  • 1 Beutel Vanillezucker 

Wie praktisch, dass das Christkindl für meine Betty eine Glasschüssel und einen Flex-Edge-Beater gebracht hat, das musste ich natürlich gleich ausprobieren ♥

Der Rührer hat eine flexible Gummilippe, die beim Rühren gleich den Schüsselrand mit sauber macht. Eine enorme Erleichterung, weil man sonst oft mal den hochgewanderten Teig wieder runterschieben muss.

Eier mit Zucker 5 Minuten aufschlagen. Schokolade mit der Margarine schmelzen (ich mach das in der Mikro), Schoko-Margarine-Mischung und Quark dazurühren, Mehl mit Backpulver und Vanille-Finesse  mischen und unterrühren, fertig. 

Ein hohes Blech mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und bei 180 Grad 20 bis 30 Minuten backen.

Ihr bekommt dann eine mitteldicke Brownie-Teigplatte, die ihr ganz einfach in Kleeblattform (oder jeder anderen Form) ausstechen könnt.


Dann rollt ihr grün gefärbtes Marzipan (gibt's im Supermarkt) dünn aus, stecht ebenfalls Kleeblätter aus, stempelt evtl noch was schönes rein und klebt das Blatt mit Orangenmarmelade auf das Teig-Kleeblatt. Fertig :)




Blätterteig-Schnecken


Die gehen ganz schnell und lassen sich super variieren. Ihr braucht:
  • eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 200 Gramm Frischkäse
  • Bärlauch-Pesto (Bioladen) oder normales Pesto
  • Schinkenstreifen
  • Gewürze
 Frischkäse mit Pesto, Salz, Pfeffer und Knoblauch aus der Mühle gut vermischen.

 Blätterteig ausrollen, mit einer Gabel einstechen und den Frischkäse drauf verteilen. Schinkenwürfel drüberstreuen und dann von der langen Seite her ganz fest aufrollen. Da kann man das Papier das drunter ist zu Hilfe nehmen.

 Manche legen die Rolle auch für eine halbe Stunde ins Gefrierfach, ich finde das muss nicht sein. und den Anschnitt kann man auch super mitbacken, sieht man hinterher gar nicht mehr.

Ein scharfes Messer in Wasser tauchen und dünne Scheiben abschneiden. Mit etwas Abstand auf dem Backblech platzieren, weil die Schnecken noch aufgehen.

 Bei 180 Grad 15 bis 20 Minuten backen.

Wenn die Ränder leicht braun werden, sind die Schnecken fertig.

Schoko-Donuts


Die habe ich in meinem Donut-Backblech gemacht, genau wie diese Winter-Donuts. Allerdings habe ich 30 Gramm Mehl gegen 30 Gramm Kakaopulver ausgetauscht und zwei Esslöffel Zucker hinzugefügt, sonst wird's zu bitter. Mit Schokolade und Zuckerguss (Puderzucker mit Eierlikör gemischt) überziehen und gleich in bunte Zuckerperlen tauchen, dann verteilt sich alles schön.


 Aus grünem Marzipan habe ich noch Minikleeblätter ausgestochen und mit Schokolade drauf geklebt.

Mitbringsel

Natürlich gibt's auch wieder kleine Bitbringsel für alle mit allem, was man an Silvester so brauchen kann: Luftschlangen, Wunderkerzen Glückskekse, Blei zum Bleigießen und kleine süße Glücksbringer.


 Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich schon auf viele Posts in 2015! :) ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen