Mittwoch, 9. April 2014

Strumpfhosen, Petersilie und Ostereier im Farbrausch

Servus Ragazzi,

Ostern steht vor der Tür und jetzt wird's Zeit, die Eier fürs Nest zu färben. Ich habe heuer einen "Nostalgie-Kompromiss" geschlossen und die Eier mit Kräutern verziert, wie in meiner Kindheit - aber das Auskochen von Zwiebelsud, Roter Beete usw. habe ich mir dann doch gespart und lieber Färbetabletten verwendet ;)


Wie es genau geht, zeige ich euch wieder anhand von Fotos, step by step.

Das solltet ihr euch vorher griffbereit zurechtlegen:
  • weiße Eier
  • Eierfarbe zum kaltfärben
  • Feinstrumpfhosen
  • Faden oder Gummibänder
  • Kräuter mit flachen Blättern wie krause Petersilie, Ginko-Blätter, Farn-Blätter oder ähnliches
  • ein paar Gläser und alte Löffel
  • alte Eierkartons
  • eine Schere
  • und ein bisschen Geduld :)

Als erstes werden weiße Eier zehn Minuten lang hart gekocht.

Eier vorher anpieksen, sons treißt die Schale beim Kochen. Die Eier, die heil geblieben sind, warm halten.

Die alte Strumpfhose schneidet ihr in gleich große Stücke, etwa in der Größe der Eier. Zupft ein Kräuterblatt ab, legt es auf das Ei, stülpt eine Seite eines Strumpfhosen-Stücks über das Ei und achtet darauf, dass ihr es straff über das Kräuterblatt zieht. Rest des Stoffs hinten am Ei raffen und mit einem Faden oder Gummiband straff zubinden.
Ich hab das auch mit einem Zitronen-Netz ausprobiert, klappt auch, wird aber nicht so gleichmäßig weil man das Netzmuster hinterher auch noch auf dem Ei sieht.

Dann werden die "benetzten" Eier in den Farbgläsern gefärbt, so lange wie es auf der Packung steht.
Eier wieder aus dem Farbbad nehmen . . .
. . . und auf einem alten Eierkarton ein wenig abtropfen, aber nicht ganz trocknen lassen.

Dann wird's spannend: Strumpfhosen-Bandage hinten aufschneiden, vorsichtig vom Ei pellen, Kräuterblatt wegschieben. . .
. . . und freuen, wenn es geklappt und das Ei da, wo das Blatt lag, schön weiß geblieben ist :)


Je straffer ihr den Strumpf über das Blatt gezogen habt, desto schärfer wird hinterher das Bild.

Und so sieht meine fertige Kräuter-Eier-Parade aus :)
Viel Spaß beim Nachmachen und viele Grüße,

eure LaDolceVita :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen