Sonntag, 9. Februar 2014

Fuchs, Waschbär und Ratzepüh



Servus Ragazzi,
Ich hab mich mal wieder ans Nähen gewagt. In der Zeitschrift Mollie Makes (unter diesem link findet ihr jede Menge Gratis-Anleitungen aus diesen Heften) wurden im vergangenen Sommer Waldbewohner aus Filz gezeigt: Fuchs und Waschbär. Zum Knutschen, find ich :)

Vorher hatte ich noch nie mit Filz genäht, aber die sind wirklich total einfach nachzumachen. Hier gibt's den Link zum kleinen Waschbären. Alles was ihr braucht ist Bastelfilz, Nähgarn in der passenden Farbe und in schwarz und Füllwatte - ich habe mir dafür ein paar Füllkissen von Tedi für einen Euro zugelegt und aufgeschnitten, das Material eignet sich super zum Ausstopfen.
Dann schneidet ihr erst die Vorlagen aus, übertragt die Umrisse auf den Filz, schneidet alles genau aus und legt erst die Verzierungen (Schnauze, Augenmaske und Puschelschwanz) auf die Vorderseite und näht alles mit kleinen Stichen fest. Dann wird verziert: mit etwas dickerem Garn macht ihr die Haare an den Ohren und auf der Brust, den Augenglanz und die Nase. Dann das Vorderteil aufs Rückteil legen und wieder alles sichtbar und mit kleinen Stichen zunähen. Kleines Loch lassen, mit Watte ausstopfen, zumachen und fertig :)

Fuchs und Waschbär sind ja schonmal sehr süß, aber ich mag Waldtiere und so hab ich ihnen noch zwei Freunde dazu erfunden: Die schlafende Eule "Ratzepüh" (passend zum Titelbild meines Blogs) und das zu groß geratene Eichhörnchen "Puschel, der Riese" ;)
Die Vorlagen für "Ratzepüh" hab ich euch aufgemalt und abfotografiert (das mit den Pdfs klappt noch nicht so ganz). Aber das Foto könnt ihr euch auch downloaden und in der gewünschten Größe ausdrucken. Wie man sie verzieren könnte, seht ihr ja auf dem Foto oben :)

Viel Spaß beim Nachnähen! :)

Eure LaDolceVita

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen