Mittwoch, 31. Dezember 2014

Wir snacken uns ins neue Jahr ;)

Servus Ragazzi,

in ein paar Stunden ist 2014 Geschichte, und zur Party hab' ich wieder einige Kleinigkeiten gebacken, mit denen wir uns den Jahreswechsel versüßen. Und ein bisschen "versalzen", den etwas Würze darf ja auch sein im neuen Jahr ;)

Es gibt Schoko-Donuts, Glücks-Petit-Fours und Blätterteig-Schnecken mit Frischkäse und Schinken.

Montag, 29. Dezember 2014

Porzellan-Mix & Match und Mini-Madeleines ♥

Servus Ragazzi,

so, das hätten wir geschafft: Die Leckerlzeit ist passé, Weihnachten auch - aber die Kaffeekränzchen  irgendwie noch nicht. Schließlich kann man nach dem Familien-Ansturm nicht auch noch den ganzen Freundeskreis an den Weihnachtsfeiertagen einladen. Das wird bei mir traditionell "zwischen den Jahren" erledigt, und gebacken wird dafür natürlich auch nochmal, aber weniger weihnachtlich. Dieses Mal Mini-Orangen-Madeleines. ♥


Und zu dieser Gelegenheit hab ich auch mal ein bisschen in meinem Geschirrschrank gestöbert. Im vergangenen Jahr hat sich da einiges an Einzelstücken angesammelt - Kuchenteller ohne passende Tassen und Teekannen ohne passende Teller zum Beispiel. Was aber nicht heißt, dass man die nicht wunderbar kombinieren kann - Mix & Match kommt bei mir nie aus der Mode :)

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Rockabilly-Christbaumschmuck ♥

Servus Ragazzi,

der Weihnachtsbraten ist gemampft, die Geschenke sind ausgepackt und auch wenn Weihnachten nun schon  bald wieder vorbei ist *schnief* möchte ich euch noch zeigen, wie man Rockabilly-Christbaumschmuck selber machen kann.


Alles, was man dafür braucht, ist Salzteig, verschiedene Ausstecher und Acrylfarbe. Für dieses Jahr natürlich nicht mehr umsetzbar, aber Weihnachten kommt ja alle Jahre wieder ;)

Montag, 22. Dezember 2014

Sweet little Rockstars ✯

Servus Ragazzi,

nach euren tollen Rezepten fürs Gewinnspiel muss ich euch auch noch zeigen, wie Christmas bei mir dieses Jahr rockt: Mit süßen kleinen ✯ Rockstars ✯ in allen Variationen und den obligatorischen ☠ Skullys ☠

Das Tolle: Man könnte sie theoretisch auch jetzt noch schhnell backen, wenn Bedarf ist, weil alle  aus demselben Mürbeteig bestehen und nur unterschiedlich gefüllt und verziert wurden.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Because Christmas Rocks: Die Gewinner!

Servus Ragazzi!

Ihr seid bestimmt schon gespannt, wer das Rennen gemacht hat beim "Christmas Rocks"- Gewinnspiel. 28 Hüftgold-Rezepte sind für mein zweites Blog-Event reingeflattert, und eines schöner, leckerer und cooler als das andere - ich kann nur sagen: Grazie mille, ihr seid der absolute Wahnsinn mit Schürze! ♥
Bei so viel bunter Auswahl war ich natürlich auch neugierig, was bei euch am beliebtesten ist: Classic Rock, Glam Rock, Rockabilly, Metal, Country Rock, Hard Rock....? War ja so gut wie alles vertreten unter euren Rezepten! Beim Auszählen der Stimmen wurde die Spannung dann nochmal ganz groß, weil drei Tage lang ständig jemand anderes vorne lag (ihr macht mich fertig! ♥) und die Facebook-Auszählung dann nochmal ein wenig an der Schraube gedreht hat.
 

Und jetzt wissen wir's: Glam Rock, Hard Rock und Classic Rock stehen bei euch ganz oben auf der Liste. Herzlichen Glückwunsch Melina, Ina und Cornelia! Bitte teilt mir eure Adressen per E-Mail oder auf meiner Facebook-Seite mit, damit ich die Packerl möglichst gleich morgen wegschicken kann und sie dann vielleicht noch bei euch unterm Christbaum liegen.
Letztlich gibt's nur eine Stimme Unterschied zwischen Platz 1 und 2. Wir haben auch etliche vierte Plätze, aber zu gewinnen gab es ja nur drei Packerl. Und für alle anderen werde ich, wie beim letzten Mal, alle Rezepte gesammelt zum Download bereit stellen. Also schaut wieder rein :)

Samstag, 20. Dezember 2014

Gugls, Donuts und Ideen für die X-Mas-Kaffeetafel

Servus Ragazzi,

na, seid ihr bereit fürs große Mampfen? ;) An den Feiertagen ist ja meistens die ganze Familie zu Besuch und schlägt sich den Bauch voll, und wenn schon Weihnachten ist, soll's dabei auch ein bisschen feierlicher aussehen. Heute verrate ich euch mein Rezept für Marzipan-Pistazien-Gugls und ein paar Ideen für die Festtags-Kaffeetafel.

 Und weil sie so schön schnell und einfach zu machen sind, gibt's mein Rezept für Schoko-Kokos-Donuts oben drauf ♥

Freitag, 19. Dezember 2014

Ein Herz für die Piepshow vorm Fenster

Servus Ragazzi!

Wir stehen ja seit Wochen in der Küche und backen und werkeln für unsere Liebsten. Ich hab' mir heuer auch was für meine gefiederten Freunde auf der Terrasse einfallen lassen, denn da wohnen eine Meisen-Gang, ein Amselpärchen, freche Spatzen und Kleiber und sogar eine schwarze Maus, die mir verdächtig nach entlaufener Zucht-Maus aussieht und unter meinen Rosen eingezogen ist.


Jedenfalls haben die im Winter ja auch Hunger (auch wenn's bisher noch nicht soooo frostig war), und deshalb habe ich ihnen ein besonderes Schmackofatz gebastelt: Körner und Beeren in Kokos - hübsch für mich, lecker für Vogel und Maus :)

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Zuckersüß und knackig: Gingerdead Men ♥

Servus Ragazzi,

wie ihr ja wisst, mag ich's an Weihnachten ein bisschen ausgefallener, deshalb sehen bei mir auch die Lebkuchenmänner nicht ganz konventionell aus. Statt Gingerbread Men sind's heuer Gingerdead Men geworden ♥


Sehen die nicht zum Anbeißen aus? Sie sind auch wirklich so knusprig, wie sie auf den ersten Blick aussehen ;)


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Winter-Wunderland mit Federbäumchen und Perlenflocken ♥

Servus Ragazzi,

es ist fast Weihnachten, aber das mit dem Schnee hat zumindest bei uns immer noch nicht geklappt. Okay, Winter, dann mach ich mir meine Flocken eben selbst. Aus Bügelperlen. Fürs Fenster. Die sind außerdem viel größer als deine und halten auch länger :)

Ebenso wie das Feder-Bäumchen, das nadelt garantiert nicht :) Die Flocken machen was her, finde ich. Sie eignen sich auch prima als Geschenk-Anhänger und sind wirklich schnell gemacht. Das Bäumchen braucht ein wenig länger, ist aber auch leicht nachzumachen.

Dienstag, 16. Dezember 2014

Because Christmas Rocks: Das Voting!

Servus Ragazzi,

ihr seid der Wahnsinn! :) 28 Beiträge habt ihr für mein Weihnachts-Blog-Event "Because Christmas Rocks!" eingeschickt, und dabei ist wirklich alles: Vom Rockabilly-Sugarskull-Plätzchen über den vergoldeten Glam-Rock-Lebkuchen und das grüne Classic-Rock-Vanillekipferl bis zum Metal-KISS-Cookie. Ich bin schonmal restlos begeistert und sage DANKESCHÖN! ♥


Damit alle was davon haben, gibt's demnächst die Zusammenfassung aller Rezepte zum Downloaden. Aber da es nur drei Weihnachtspackerl zu gewinnen gibt, müsst ihr euch nun für eure drei Favoriten entscheiden. Die nummerierte Zusammenfassung mit allen Links bzw. Rezepten findet ihr in diesem Post sowie die Modalitäten, wie genau abgestimmt wird. Ich bin so gespannt, wer das Rennen macht! :)

Freitag, 12. Dezember 2014

Ein Herz und eine Krone: Domino-Schätzchen deluxe ♥

Servus Ragazzi,

ein bisschen Glam-Rock für den Plätzchen-Teller: Heute wird's süß und edel. Wer Schokolade, Zimtsterne, Marzipan und Frucht-Gelee mag, wird meine Domino-Schätzchen lieben, denn die vereinen all das in einem. Und weil das Auge auch mit isst, sind sie als kleine Herzen und Krönchen ausgestochen. Ich hab' neue Lieblings-Leckerl! ♥

Ich sag's gleich vorne weg: Die süßen Teilchen sind nix für die schlanke Linie und schnell gemacht sind sie auch nicht. Aber man muss ja nicht gleich den ganzen Teller auf einmal wegfuttern (auch wenn's schwer fällt ♥) und zwischen all den Last-Minute-Plätzchenrezepten darf ruhig mal ein etwas anspruchsvolleres dabei sein, finde ich. Fürs Leckerl-Backen muss man sich Zeit nehmen und eine Portion Liebe reinpacken. Sonst macht's ja keinen Spaß - mir zumindest nicht ;)

Dienstag, 9. Dezember 2014

Für jeden Geschmack: Lecker schenken aus der Küche

Servus Ragazzi,

letztes Mal habe ich euch beim Retro-Basteln gezeigt, wie ihr Geschenke aus der Küche hübsch verpacken könnt, und heute gibt's ganz viele Ideen für die Füllung auf einmal: Ich möchte euch die Seite "Lecker schenken" vorstellen, auf der ihr vielleicht eine passende Geschenk-Idee aus der Küche für eure Lieben finden könnt.


Hier gibt's nicht nur kostenlos Ideen für Kinder und Erwachsene, sondern auch gleich die passende Verpackung zum Downloaden und Nachbasteln - finde ich klasse. Viele Blogger haben sich beteiligt und Rezepte zur Verfügung gestellt. Ich kannte die Seite bisher nicht, aber die liebe Mariola von Madame Tam Tam und Diana und Nicole von Backgaudi sind zum Beispiel auch dabei :)

Samstag, 6. Dezember 2014

Retro-Basteln: Salzteig-Anhänger fürs Geschenk

Servus Ragazzi,

Langsam wird's Zeit, sich über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen. Selbstgemachtes kommt immer gut an, Selbstgemachtes aus der Küche erst recht. Und warum nicht auch noch die Verpackung selbst machen, wenn man dabei eine kleine Zeitreise in die eigene Kindheit machen kann? ♥



Deshalb habe ich Gugls in ein hübsches Vorratsglas geschichtet (das man hinterher prima für Mehl oder Zucker verwenden kann), und weil's so viel Spaß macht, habe ich aus Salzteig noch kleine Anhänger ausgestochen, gebrannt und bemalt. Fast wie früher ;) Bei Frollein Keks durfte ich meine Anhänger schon im Adventskalender vorstellen, klickt mal rein, da gibt's jeden Tag eine tolle Weihnachts-Idee ♥

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Merry-Christmas-Türkranz-Donuts ♥

Servus Ragazzi,

Endlich ist der da, der Advent! ♥ Vor allem das Dekorieren macht mir Spaß, und das natürlich auch  backtechnisch. Der weihnachtliche Türkranz hängt schon da, wo er hin soll, und auch Mini-Donuts habe ich in diesem Stil verziert. Bietet sich ja geradezu an ;) Und weil Weihnachten in Sachen Kalorien ohnehin gehaltvoll genug wird, sind diese Donuts vom Blech aus Quark-Öl-Teig mit wenig Fett gemacht.

Ich freue mich riesig, dass ich dieses Rezept auch bei Tableware24 vorstellen durfte, wo man Porzellan und alles für die gepflegte Tischkultur bekommen kann. Im Magazin der Seite werden Tipps, Rezepte und auch Gewinnspiele veröffentlicht. Psst: Aktuell kann man bei einem Adventsdeko-Wettbewerb wirklich hochwertige Preise absahnen ;)

Dienstag, 2. Dezember 2014

Bye bye, November - hello Christmas!

Servus Ragazzi,

so schnell ist ein Monat vorbei und somit wird's Zeit für einen kleinen Rückblick. Der November war auf meinem Blog zwar nicht ganz so ereignisreich wie der Oktober, aber er hatte doch auch einiges zu bieten :)


Freitag, 28. November 2014

Christmas-Cakepops und ein Testpaket von Kaiser ♥

Servus Ragazzi,

also ich bin schon richtig in Weihnachtsstimmung! Morgen fange ich mit den Plätzchen an (weil je früher man sie backt, desto früher sind sie auch weg...) und das erste "Weihnachtsgeschenk" hat mir der Postbote auch schon gebracht: Ein Testpaket von Kaiser Backformen! ♥ Die tollen Sachen, die drin waren, musste ich natürlich gleich testen und angefangen habe ich mit der Cake-Pop-Backform. Herausgekommen sind Karamell-Christmas-Cakepops deluxe :)


Verziert habe ich die kleinen Dinger mit Ilex-Blättern und Beeren aus Marzipan. Ich finde, das ist neben Tanne, Rittersporn, Christstern und dem Mistelzweig die ultimative Weihnachtspflanze. Man kann sie ganz einfach formen - nur die Stacheln habe ich weg gelassen ;)

Montag, 24. November 2014

Let it snow: Zuckersüße Winter-Donuts

Servus Ragazzi!

Inzwischen haben wir fast Ende November, aber von Winter kann irgendwie noch keine Rede sein. Keine einzige Schneeflocke hat sich bisher bei uns blicken lassen. Na was soll's, dann backen wir uns den Winter eben selbst! ♥

Mit meinen zuckersüßen Winter-Donuts beteilige ich mich am Gewinnspiel vom Knusperstübchen, wo momentan winterliche Leckereien zur Teestunde gesucht werden. Zum Tee passen die fettarmen Joghurt-Zimt-Donuts perfekt, ich hab's ausprobiert ;)


Mittwoch, 19. November 2014

Gewinnspiel: Because Christmas rocks!

Servus Ragazzi,

ich kann's kaum erwarten bis zum ersten Advent, denn dann beginnt meine liebste Zeit im Jahr! ♥ Und wenn's um Weihnachten geht, bin ich definitiv keine Minimalistin. Ich will das volle Programm, von der Nordmann-Tanne bis "Driving Home for Christmas", vom Adventskranz bis zum Kerzen-Meer, vom Lebkuchen bis zum Weihnachts-Dinner, und dazu bitte jede Menge Lichterketten, Christbaumkugeln und Zuckerguss oben drauf. Nur dass bei mir die Deko meist schwarz-weiß-silber ist und Skullys und Eulen eine bedeutende Rolle spielen. Aber dazu später mehr ;)
Deshalb konnte ich auch nicht mehr warten und lobe hiermit mein zweites Blog-Event aus, auch wenn das erste noch gar nicht so lange her ist:


Es gibt wieder drei tolle Preise zu gewinnen und das Procedere ist wie beim Herbst-Gewinnspiel: Blogger und Nicht-Blogger können mitmachen und bis 15. Dezember ihre Beiträge einreichen. Gefragt sind eure mehr oder weniger ausgefallenen Weihnachts-Backereien - egal ob Plätzchen, Kuchen oder Dessert - vom "Classic-Rock"-Vanillekipferl bis zum "Death-Metal"-Totenkopf-Keks. Hauptsache weihnachtlich, süß -  und vielleicht sogar ein bisschen schräg :)

Freitag, 14. November 2014

Die perfekte Glasur: Außen Marmor, innen Gugl

Servus Ragazzi!

Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, darf ich diese Woche meinen Blog im "Rezeptekasten" von www.erdbeerlounge.de vorstellen (juhu!). Dort plaudere ich nicht nur ein bisschen aus dem Nähkästchen was mich und das Bloggen angeht, sondern zeige auch ein Rezept: Amaretto-Marmor-Gugls im perfekten Kleid ♥ Die möchte ich euch natürlich auch hier nicht vorenthalten.


Ich finde es ja immer spannend auszuprobieren, ob man die ganzen Trend-Backereien, die so durchs Internet schwirren, auch zu Hause hinbekommt. Vieles hat gleich beim ersten Versuch wunderbar geklappt (wie der Polka-Dot-Cheesecake), einiges hat mich und meinen alten Backofen schier zur Verzweiflung gebracht (zickig-empfindliche Macarons...). Und manches ist einfach nur verblüffend, weil man mit einfachsten Mitteln oft tolle Ergebnisse erzielen kann - auch wenn man keine Profi-Ausstattung im Küchenschrank hat. In diese Kategorie gehört der perfekt mit Schokolade überzogene Guglhupf, und ich möchte euch zeigen, wie man das so gleichmäßig hinbekommt.

Sonntag, 9. November 2014

Classic Rock: Oma's Eierlikör-Kuchen mit Schuss

Servus Ragazzi,

das Rezept, das ich euch heute zeige, liegt mir ganz besonders am Herzen. Denn es ist ein altes Familienrezept und stammt von meiner Oma, die leidenschaftlich und verdammt gut backen konnte und die ganze Nachbarschaft regelmäßig mit Geburtstags- und Hochzeitstorten versorgt hat. Ich durfte als Kind immer zuschauen (und probieren). Ihr Eierlikörkuchen war einfach der allerallerbeste! ♥


Nachdem meine Oma dieses Jahr leider gestorben ist, dachte ich, ihre Rezepte wären verschütt gegangen. Sind sie auch - alle, bis auf eins: Das Eierlikörkuchen-Rezept ist wieder aufgetaucht! Umso besser, weil ich kürzlich ein Probierpaket von Verpoorten gewonnen habe. Den hat meine Oma nämlich auch immer für ihre Kuchen genommen und für den zugehörigen Wettbewerb sind unter anderem Rezepte mit Kaffee und Eierlikör gefragt. Und das, hab' ich mir gedacht, nehme ich gleich noch zum Anlass, eine neue Rubrik auf meinem Blog zu gründen: The Classic Bakery :)

Donnerstag, 6. November 2014

Liebster Award, die zweite ♥

Servus Ragazzi,

schon vor einiger Zeit wurde ich von backbegierig für den Liebster-Award nominiert. Das freut mich sehr, nur vor lauter Gewinnspiel und Halloween bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, die elf Fragen zu beantworten. Das wird hiermit nachgeholt :)



Schon vor einiger Zeit hatte mir Madame Tam Tam auch elf Fragen gestellt. Ich freue mich über jede Nominierung und lese die Antworten auch sehr gerne auf anderen Blogs, weil mich natürlich interessiert wer hier schreibt. Ich weiß nicht wie andere es  handhaben, aber ich fasse die Antwort-Posts ab jetzt in einem eigenen Label zusammen, das ihr rechts in meiner Sidebar findet. Wer neugierig ist, klickt auf das Logo ;)

Montag, 3. November 2014

Oktober-Rückblick und alle Herbsthaft-Rezepte

Servus Ragazzi,

wow, was für ein Monat! Eigentlich sollte dieser Post nur für die Herbsthaft-Rezeptesammlung bestimmt sein, doch beim Raussuchen der Bilder ist mir erst bewusst geworden, wie ereignisreich der Oktober auf meinem Blog war: das Gewinnspiel, der erste Blog-Geburtstag, ein neues Blog-Design und die Halloween-Gruselwoche - Grund genug für einen kleinen Rückblick, den es jetzt jeden Monat geben wird :)

http://rock-owl.blogspot.de/search/label/Oktober

Auf die Idee hat mich die liebe Janke von Janke's Soulfood gebracht, die einen tollen Monats-Rückblick auf ihrem Blog geschrieben hat. Klickt mal bei ihr rein! :)
Sämtliche Rezepte, die ich im Oktober veröffentlicht habe, findet per Mausklick auf das Rückblick-Foto. Die 17 leckeren Herbsthaft-Rezepte aller Gewinnspielteilnehmer findet ihr nachfolgend im Post und könnt sie ganz einfach downloaden.

Samstag, 1. November 2014

Finale: Ein Jack O'Lantern zum Vernaschen

Servus Ragazzi,

gestern war endlich Halloween und ich will euch zum Abschluss meiner Grusel-Woche noch den großen Kuchen, den ich für unsere Party gemacht habe, zeigen: Ein Jack O'Lantern zum Vernaschen ♥


Das beste daran: Jeder, der eine Guglhupf-Form besitzt, kann ihn ganz einfach nachbacken :)

Freitag, 31. Oktober 2014

Für kleine Quälgeister: Zuckersüße Grusel-Cookies

Servus Ragazzi,

nach so viel Deko gibt's heute wieder was zum Reinbeißen: Kleine Halloween-Kekse, die ich mit Zuckerguss verziert habe.  Damit dürften sich heute Abend auch die grusligsten Gespenster an der Haustüre besänftigen lassen ;)


Und weil ich so begeistert war, dass das Verzieren mit einfachem Zuckerguss genauso gut geht wie mit Royal Icing (ich mag einfach kein rohes Eiweiß essen), habe ich gleich noch ein paar Sugarskulls bunt bemalt ♥

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kürbisparade: Rock, Owl und Jack Skellington ♥

Servus Ragazzi!

Meine kleinen, schwarzweiß bemalten Zierkürbisse habe ich euch ja schon gezeigt. Gestern Abend mussten dann ihre großen Brüder in orange dran glauben und verwandelten sich nach einem kleinen Gemetzel in meiner Küche in eine Eule, einen Sugarskull und Jack Skellington ♥


Und weil ich mir heuer das passende Werkzeug gegönnt habe, hat die Sache auch gar nicht so lange gedauert wie sonst - und fluchen musste ich auch nicht so viel während des Schnitzens ;)

Dienstag, 28. Oktober 2014

Schief gewickelt: Last-Minute-Mumienlichter

Servus Ragazzi,

wer diese Woche keine Zeit mehr hat, einen Halloween-Kürbis auszuhöhlen und aufwändig zu schnitzen (oder keinen schönen mehr bekommen hat), kann sich's auch ein bisschen einfacher machen: Die "Zutaten" für Mumienlichter hat man eigentlich immer daheim, sie sind fast genauso gruselig und außerdem ratz fatz fertig ;)


Solche Lichter habe ich letztes Halloween auf Pinterest entdeckt und es war gleich um mich geschehen. Ich finde die glubschenden Mumien herzallerliebst ♥

Montag, 27. Oktober 2014

Gugls from Hell ♥

Servus Ragazzi,

heute habe ich was schaurig-witziges für euch: Bissige kleine Biester zum gediegenen Five-O'Clock-Tea - Gugls from Hell! :)


Man stelle sich vor: Da freut man sich auf seinen Nachmittags-Tee, nimmt sich dazu einen harmlosen, kleinen Guglhupf, will genüsslich hineinbeißen - und dann beißt der zurück! Eine gruselige Vorstellung...
Aber keine Angst, die Beißerchen meiner aufmüpfigen Guglhupfe sind aus Weingummi und tun nicht wirklich weh ;) Außerdem sind sie ganz schnell gemacht und somit eine Last-Minute-Idee für Halloween.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Bite the Night! Creepy Cupcakes mit Biss

Servus Ragazzi,

macht euch bereit für Runde drei im Halloween-Special: Heute wird's blutrünstig! Es gibt "Creepy Cupcakes" mit Biss und einer kleinen Überraschung... ;)

Wie meistens, wenn Vampire im Spiel sind, ist auch Gevatter Tod nicht weit. Der macht es sich hier allerdings ganz harmlos als schokoladige Cupcake-Topper in einem Sahnebett bequem ;)


Samstag, 25. Oktober 2014

Zauberhaft: Schaurig-schöne Sugarskulls ♥

Servus Ragazzi,

weiter geht's im Halloween-Special! Heute gibt's keksige Sugar-Skulls in schwarz-weiß, türkis, lila und bunt ♥


 Mit ihren Schnörkeln und Verzierungen finde ich diese Gesellen gar nicht gruselig, sondern herzallerliebst. Mit dem fröhlich-bunten "Dio de los Muertos" haben die Mexikaner eine sehr schöne Art, mit dem Thema Tod umzugehen. ♥

Freitag, 24. Oktober 2014

Trick or treat! Halloween-Pumpkins in schwarz-weiß

Servus Ragazzi!

Nur noch eine Woche bis Halloween - Zeit, sich um die Deko zu kümmern. Und die ist bei mir heuer schwarz-weiß ♥


Für meine Zimmer-Deko habe ich kleine und größere Zierkürbisse bemalt. Jede Form hat ihr eigenes Design bekommen. Klassisch ausgehöhlte Halloween-Pumpkins in Orange gibt's dieses Jahr natürlich auch. Und Cupcakes und Kuchen und Kekse... aber erst im Lauf der kommenden Woche ;) Deshalb findet ihr sämtliche Halloween-Posts ab sofort auf einen Mausklick rechts in meiner Sidebar.

Dienstag, 21. Oktober 2014

In Love with Betty ♥

Servus Ragazzi,

gutes Personal ist ja soo schwer zu finden? Stimmt nicht: Nach meiner perfekten Betty musste ich zwar auch ein bisschen suchen, aber jetzt hab' ich sie gefunden und geb' sie nie mehr her ♥


Ich habe schon länger mit einer Kitchen Aid geliebäugelt und ein bisschen dafür gespart. Kurz vor meinem Blog-Geburtstag habe ich dann ein unschlagbar günstiges Angebot mit jeder Menge Zubehör gefunden. Da konnte ich einfach nicht mehr widerstehen und habe mir damit das ultimative Blog-Geburtstagsgeschenk gemacht, das ich euch heute, wie versprochen, vorstelle. Und einen kleinen Einblick in die Chaosküche der Rock-Eule gibt's oben drauf :)

Freitag, 17. Oktober 2014

Ein ♥ für Naschkatzen!


Servus Ragazzi,

heute zeige ich euch, wie man kleine Leoparden-Herzen backt und verziert. Weil: Ich liiiiebe Leomuster, ich liiiiebe Schokolade und ich bin eine bekennende Naschkatze ;)



Montag, 13. Oktober 2014

Burger, Shake und Muffin: Dinner ala Pulp Fiction

Servus Ragazzi!

Wie, jetzt kocht sie auch noch?! Ja, aber nur ausnahmsweise. Für Becky's Gewinnspiel "Schau mir in den Backofen, Kleines!", denn dafür können noch bis 15. Oktober Gerichte aus Filmen nachgekocht werden. Und weil einer meiner absoluten Lieblingsfilme, Pulp Fiction, vor genau 20 Jahren zum ersten Mal über die Leinwand geflimmert ist, gibt's heute den Burger und den Shake, den Mia Wallace im "Jack Rabbit Slim's" bestellt. Aber weil's ganz ohne Backen bei mir dann doch nicht geht, gibt's auch noch das Rezept für den Riesen-Frühstücks-Muffin, den Jules zum Schluss in der Diner-Szene verputzt ;)




Donnerstag, 9. Oktober 2014

Ein Jahr, 100 Posts: Happy Birthday, Rock-Eule! :)

Servus Ragazzi,

so schnell kann's gehen: Heute wird mein Blog schon ein Jahr alt ♥  Und weil Geburtstagskinder eine Geburtstagstorte brauchen, habe ich mir eine Rock-Eule gebacken. Passenderweise ist dies auch mein 100. Post - manchmal passt's einfach :)


Sie ist schwarz, sie ist weiß, sie ist rot und sie hat einen Skully dabei, meine Rock-Eule aus Amarettini-Kuchen ♥ Und natürlich verrate ich euch, was man dafür alles braucht. Außerdem gibt's einen kleinen Rückblick auf ein Jahr Rock and Owl und die Gewinner des "Herbsthaft"-Gewinnspiels :)

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Retro und Spaß dabei: Rockabilly-Häkeltaschen

Servus Ragazzi,

am Wochenende war Rockabilly Convention angesagt, und da haben meine gute Freundin Katrin und ich die Häkeltaschen ausgeführt, die mir im vergangenen Jahr von der Nadel gehüpft sind ♥ Dabei ist endlich mal ein Tragebild von meinen Taschen entstanden, und das wollte ich euch nicht vorenthalten.


Leider hält sie ihre "Hello Sailor!"-Tasche falsch herum, aber ich finde, sie steht ihr mit und ohne Stickereien grandios ♥  Die Convention in Pullman City, einer Westernstadt, war toll: Endlich mal wieder so richtig aufbrezeln, sämtliche Leo-Teile auf einmal spazieren tragen und eine kleine Zeitreise machen - wann hat man schon so viele Rockabillies und Rockabellas samt ihren Oltimern und der passenden Musik auf einem Haufen? Allerdings vertragen sich Schotterkies und Pumps nicht soooo gut... aber da muss frau durch ;)

Sonntag, 5. Oktober 2014

Herbsthaft-Gewinnspiel: Jetzt wird abgestimmt!

Servus Ragazzi,

ich freu mich so, 17 Blogger und Hobbybäcker ohne Blog haben bei meinem ersten Blog-Event mitgemacht! ♥ Und da ist wirklich alles dabei, vom Donut bis zur Semmel, vom Bratapfel bis zur Pizza und vom Cupcake bis zum Pie!
Eure Beiträge sind wirklich absolut klasse, vielen Dank dafür! Ich hätte nie mit so viel Resonanz gerechnet, und dann noch mit so tollen Rezepten und Fotos - ihr seid absolut klasse! ♥  :) Ab heute habt ihr nun die Qual der Wahl, eure drei Favoriten aus den 17 Beiträgen zu wählen.


Im Folgenden zeige ich euch nochmal alle 17 herbsthaften Kleinigkeiten samt Link aufs Rezept. Daraus suchen sich die Gewinnspiel-Teilnehmer bitte ihre drei Favoriten (ihr eigener Beitrag ausgenommen, versteht sich) aus und schicken mir die Nummern an tanjasbriefkasten@online.de. Und um den eigenen Beitrag zu pushen, heißt es Werbung machen: Auf meiner Facebook-Seite kann nämlich jeder, der Lust hat, per Like aufs entsprechende Foto mitvoten und die Anzahl der Klicks fließt in die Auswertung mit ein ;)

Freitag, 3. Oktober 2014

Ein neues Outfit für die Rock-Eule ♥

Servus Ragazzi,

heute mal ein Post in eigener Sache, damit ihr nicht denkt, ihr seid auf der falschen Seite gelandet: Die Rock-Eule hat ihren Kleiderschrank ausgemistet und sich ein neues Outfit gegönnt!


Viel hat sich eigentlich nicht geändert, meinen Farben bin ich treu geblieben und dem Motto natürlich auch :) Aber es gibt einen neuen Header, ein neues Logo, der Blog ist nun ein bisschen aufgeräumter, ein bisschen erwachsener - einfach schöner, wie ich finde ;)

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Herbsthaft-Gewinnspiel: Frist verlängert!

Servus Ragazzi,

gute Nachrichten: Auf vielfachen Wunsch verlängere ich die Abgabefrist für eure Beiträge zum Herbsthaft-Gewinnspiel um zwei Tage bis Samstag, 4. Oktober, 00 Uhr!

 
Manche haben die Datums-Angabe in meinem Logo missverstanden, die den gesamten Aktionszeitraum 2. September bis 9. Oktober umfasst. Denn am Donnerstag, 9. Oktober, gebe ich die drei Gewinner bekannt :)
Ihr und eure Freunde könnt dann also von Sonntag, 5. Oktober, bis Mittwoch, 8. Oktober, auf Facebook für euere Lieblings-Kleinigkeit voten (per Mausklick aufs Foto in einem speziellen "Herbsthaft"-Album, das ich anlegen werde) und alle Teilnehmer, die ein Rezept eingereicht haben, schicken mir ihre drei Favoriten per E-Mail.
Die genauen, aktualisierten Spielregeln findet ihr hier. Die bisherigen Beiträge hier.

Also: Nochmal ran an die Rührschüsseln, je mehr Beiträge desto gut! ♥

Liebe Grüße,

eure La Dolce Vita

Montag, 29. September 2014

Herbsthaft: Apfel-Heidelbeer-Kuchen mit Vanillequark

Servus Ragazzi,

heute kommt der versprochene "Rumfort"-Kuchen :) Gestern habe ich meinen Kühlschrank geplündert und einiges gefunden, was rum lag und dringend fort musste - Quark, Äpfel von der Streuobst-Wiese und frische Heidelbeeren, die auch schon bessere Tage gesehen hatten. Und weil ich meine neue Apfelbackform noch gar nicht getestet hatte und schon immer mal was mit Quark-Öl-Teig backen wollte, ist daraus ein Apfel-Heidelbeer-Kuchen mit Vanillequark geworden ♥


 Ich liebe solche Rezepte, die ganz spontan aus dem was man gerade daheim hat entstehen. Und diese Backform ist wirklich genial: Sie hat ein Loch im Boden, auf das von innen eine etwas größere, lose Platte gelegt wird (so rinnt kein Teig raus). Nach dem Backen kann man  dann diese Platte von unten aus dem Rahmen drücken und hat einen unbeschadeten, apfelförmigen Kuchen ♥

Donnerstag, 25. September 2014

Achtung, Suchtgefahr: ☠ Chocolate to Death Muffins

Servus Ragazzi,

was backt man, wenn ein Metal-Freund Geburtstag hat und noch dazu der weltgrößte Schokoladenvernichter ist? Richtig, Chocolate-to-Death-Muffins, die auf den ersten Blick zeigen was Sache ist :D


Die Aufleger sind auch selbst gemacht, aus einer Tafel Schokolade, Fondant und Skully-Ausstechern. Und den großen hab' ich - woher wohl - aus St. Pauli mitgebracht ☠ ♥ 

Samstag, 20. September 2014

Aufgebrezelt: Bayrisch-Creme-Muffins mit Edelweiß

Servus Ragazzi,

heute beginnt ja das Oktoberfest und als Bayerin kann ich das natürlich nicht "unbebacken" lassen :) Vor allem weil ich so unglaublich süße und passende Muffinförmchen gefunden habe von Städter ♥


Passend zum Anlass habe ich "Bayrisch-Creme-Muffins"  gebacken. Die  besteht eigentlich aus Milch, Eigelb, Zucker und Schlagsahne, aber das sind ja auch prima Backzutaten.

Mittwoch, 17. September 2014

Hamburg-Mitbringsel #2: Viele Schwalben machen den Sommer

Servus Ragazzi,

vor lauter Planungen zu meinem  Herbsthaft-Gewinnspiel habe ich die Mitbringsel von meinem Hamburg-Trip im Juni sträflich vernachlässigt, die ich euch ja in einigen Posts vorstellen wollte. Aber das wird ab jetzt nachgeholt, und den Anfang machen viele kleine Schwalben ♥ 

Gerade noch rechtzeitig, die fliegen nämlich Anfang Oktober in den warmen Süden. Vorher haben sie aber noch als gestempelte Topper und aus Schokolade auf meinen Mini-Cupcakes einen Zwischenstopp eingelegt.


Donnerstag, 11. September 2014

Eingemacht: Mirabellen-Amaretto-Marmelade und Erdbeer-Sirup

Servus Ragazzi,

Während die Beiträge zum "Herbsthaft"-Gewinnspiel langsam eintrudeln, hab ich auch noch  zwei Kleinigkeiten zum Thema produziert. Denn Herbst Einmachzeit und ich liebe das :)
Mit meinen Schoko-Marmeladen hab ich im Sommer ja schon angefangen, jetzt waren die Mirabellen dran, die ich momentan schachtelweise geschenkt bekomme. Und weil man von Erdbeeren nie genug haben kann, machen sie bei mir jetzt als Sirup Karriere.

Mirabellen-Marmelade mit Amaretto und Zimt


Samstag, 6. September 2014

Herbsthaft: Kürbis-Gugls mit Schokolade und Zimt

Servus Ragazzi,

wenn ich schon ein Gewinnspiel starte, möchte ich auch selbst etwas "herbsthaftes" dazu beitragen -  außerhalb der Wertung, versteht sich :) Und weil ich so gerne Gugls backe, habe ich diesmal daraus kleine Kürbisse gebastelt.



Mittwoch, 3. September 2014

Gewinnspiel: Eure "Herbsthaften Kleinigkeiten" :)

Servus Ragazzi,

In diesem Post, den ich nach und nach aktualisieren werde, findet ihr alle Beiträge zum "Herbsthaft"-Gewinnspiel in der Reihenfolge, wie sie bei mir eingegangen sind. Neue Abgabefrist ist Samstag, 4. Oktober, 00 Uhr! Also öfter mal reinklicken - am schnellsten über das "Herbshaft"-Logo in meiner Sidebar ;)

Hier geht's zum Rezept

Dienstag, 2. September 2014

Geburtstags-Gewinnspiel: "Herbsthafte" Leckereien gesucht!

Servus Ragazzi,

ich hatte euch ja ein Gewinnspiel versprochen, wenn die Rock-and-Owl-Facebookseite die 200er-Marke geknackt hat. Das hat sie inzwischen (juhu!), und weil ich heute Geburtstag habe und mein Blog in gut einem Monat ebenfalls, dachte ich mir, ich fasse das alles zusammen und ihr sollt ihr auch was davon haben :)

Zu gewinnen gibt es drei Pakete, gefüllt mit Back-Utensilien und nettem Retro-Krimskrams. Was ich dafür will? Eure "Herbsthaften Kleinigkeiten" :)


Der Sommer verabschiedet sich langsam, aber als echtes Herbstkind hab ich damit kein Problem. Schließlich ist im Herbst Erntezeit, die Blätter färben sich bunt und machen den Waldspaziergang zum Farbenrausch - das gibt jede Menge Ideen und Stoff für leckere Backwerke. Und weil ich, wie ihr wisst, alles liebe, was klein und süß ist, möchte ich gerne eure schönsten Herbst-Backereien sehen: Muffins, Gugls, Madeleines, Kuchen im Glas, Cookies - völlig egal, Hauptsache klein und "herbsthaft" dekoriert oder mit herbstlichen Zutaten gebacken :)

Das Gewinnspiel läuft genau einen Monat lang, bis zum 2. Oktober bis Samstag, 4. Oktober, und der Gewinner wird pünktlich zum ersten Geburtstag von "Rock and Owl" am 9. Oktober veröffentlicht.
Update: Die Beiträge findet ihr nach und nach aktualisiert hier! :)

Sonntag, 31. August 2014

Wunderbar: Alles so schön bunt hier :)

Servus Ragazzi,

heute nehm' ich euch mit auf meine Terrasse, mein absoluter Lieblingsplatz und der Ort, wo ich mir die meisten Inspirationen hole für meine Posts :) Sie ist zwar relativ klein, aber ich habe trotzdem alles draufgepackt was ich gern mag und für meine Sonnenliege ist auch immer noch Platz. Heuer hat alles so dermaßen schön geblüht, das möchte ich euch jetzt, wo der Sommer sich langsam verabschiedet, nochmal zeigen.

Alles so schön bunt hier!



Meine Bornholmer Margariten :)

Mittwoch, 27. August 2014

Ciao, Sommer: Cremiger Nektarinen-Kokos-Kuchen

Servus Ragazzi,

da inzwischen auch unsere Heizanlage nicht mehr glaubt, dass es nochmal wärmer wird und gestern freiwillig angesprungen ist *heul* musste dringend ein Sommerkuchen zum Trost her. Den habe ich aus den letzten Weinberg-Nektarinen und ein bisschen Kokos zusammengerührt:


Es ist ein Rührkuchen mit einer Käsekuchen- und einer Obstschicht und alles wird auf einmal gebacken. Das macht ihn unheimlich saftig und cremig.

Sonntag, 24. August 2014

La Dolce Vita: Das ultimative Tiramisu - ohne Ei

Servus Ragazzi,

wenn ich Gäste habe und eine leckere Nachspeise zaubern möchte, die auch noch relativ schnell zu machen und dekorativ ist, gibt's bei mir meistens was im Glas. Gestern war es der Klassiker: Tiramisu, aber ohne Ei, weil ich bei rohen Eiern generell vorsichtig bin. Und weil wir ja immer noch Sommer haben *räusper*, kamen noch Heidelbeeren mit rein :)


Tiramisu ist für mich das ultimative Dessert - und das nicht nur, weil ich halb Italienerin bin, es ist einfach unschlagbar gut :) Wer keinen Alkohol mag, kann statt dem Amaretto Bittermandel-Aroma nehmen.

Samstag, 16. August 2014

Süße Hibisküsse als Sirup, Zucker und Keks

Servus Ragazzi,

ich liebe Blumen, momentan gefallen mir die riesigen Blüten meiner "Hibisküsse" am allerbesten auf meiner Terrasse :) Aber Hibiskus ist nicht nur hübsch anzuschauen, eine Sorte kann man sogar essen - und wirklich leckere Dinge draus machen. Zum Beispiel Zucker, Sirup und Kekse. Und ich zeig euch heute, wie das geht :)


Leider kann man nicht jede Hibiskus-Blüte essen, die im Garten wächst, denn die meisten Sorten sind reine Zierpflanzen. Nur die Hibiscus sabdariffa kann getrocknet und zu Tee verarbeitet werden. In Ägypten, im Sudan und in Mexico wird sehr viel Hibiskustee getrunken. In Asien findet man die Blüten oft im Curry. Bei uns kennt man essbaren Hibiskus zum Beispiel als netten Gag im Sekt-Glas, aber auch unserem Hagebuttentee ist meistens Hibiskus beigesetzt. Er schmeckt süß und leicht säuerlich-herb - ich mag das :)