Donnerstag, 10. Oktober 2013

Den Leo gekrallt



Leomuster ist Kult und momentan ja eigentlich überall: Auf Taschen, Westen, Hosen, Haarspangerl - und für teuer Geld auch auf Lackfolien für die eigenen Krallen. Aber das kann man sich eigentlich sparen, weil es gar nicht so schwer ist, das Leomuster selbst auf die Pfoten zu bringen ;)







Weil ich Leo zwar zum Verlieben schön, aber auf zehn Krallen dann doch ein bisschen zu viel finde, hab ich nur meinen Ringfingernagel in dem Style lackiert und die restlichen Krallen in einem satten Dunkelrot ("Can't get enough" von p2, da ist der Name Programm) angemalt - rockt sogar noch viel mehr, find' ich.


Und so kriegt ihr den Leonagel hin

Ihr braucht drei Nagellacke: Einen hellen Nude-Ton, ein mittleres Braun und ein dunkles Braun. Dazu noch einen Zahnstocher oder - noch besser - einen Stift mit Metallspitze und kleinem Knubbel dran, die gibt's momentan von essence für 1,99 Euro.

Und dann geht's los: Erst den Nagel in dem Nude-Ton lackieren und gut trocknen lassen. Dann ein Blatt Papier nehmen und einen Tropfen vom hellbraunen Lack drauftropfen. Mit dem Zahnstocher oder Designstift-Knubbel (wie nennt man das Ding eigentlich?!) ein bisschen Farbe aufnehmen und fünf unregelmäßige Flecken auf dem Nagel verteilen. Lieber viel Platz dazwischen lassen, weil ja noch der dunkle "Rahmen" drumrum kommt.
Antrocknen lassen, dann den dunkelbraunen Lack aufs Papier tropfen und mit einem neuen Zahnstocher wieder ein bisschen Farbe aufnehmen. Jetzt wird's spannend: Jeweils zwei ebenfalls unregelmäßige Halbmonde um die hellen Flecken malen und, wo die Zwischenräume zu groß sind, einfach kleine dunkle Punkte dazwischensetzen.

Gut trocknen lassen, Überlack drüber - feddisch! :)

Ein ruhiges Händchen und viele Komplimente wünscht euch

LaDolceVita

Kommentare:

  1. Hi sehr coole Nägel. Wenn ich bei sowas nicht komplett unbegabt wäre, würde ich mir das auch mal machen. Bin schon froh wenn ich eine Schicht Nagellack "fehlerfrei" auf die Pfoten kriege. ;)
    Cooler Blog btw.
    LG LeoLilie :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, das freut mich! :) Ist ja alles noch recht übersichtlich hier, aber das wird bald mehr.
    Die Lackiererei ist fei wirklich ned schwer, vielleicht mach ich mal ein richtiges Tutorial wenn ich das mit dem Blog auf die Reihe bekommen hab.

    LG und bis bald, LaDolceVita :)

    AntwortenLöschen